Affentheater

Der Filmaffe – Jahresrückblick 2019

Back to the Roots: Filmkritiken, Filmtipps & Specials

Ein träges Gefühl von Zufriedenheit durchströmte dieses Jahr den Filmaffen. Entgegen der stressigen Strömungen zurückliegender Jahre entschlossen wir uns 2019 gleich mehrere Gänge zurückzuschalten. Das war okay – nein, eigentlich richtig reinigend.

Statt den Kinostarts und großen Meldungen aus der Filmbranche nachzurennen, haben wir diese beinahe gänzlich ignoriert. Das Ergebnis: Die Leidenschaft für Filme ist zurückgekehrt. Aber erst einmal der Reihe nach…

Kaum Kino, dafür Filme und Serien

Zugegeben: Der Filmaffe hat an Aktualität eingebüßt. Unser Newsbereich liegt seit Anfang des Jahres auf Eis und wir berichten nur noch selten über aktuelle Kinostarts auf dem Blog. Der Qualität schadet das jedoch keineswegs. Stattdessen widmeten wir uns vielen Klassikern, großen Blockbustern und einigen Indie-Filmen, die unter dem Radar laufen. Diese Mischung aus Altem, Aktuellen und Besonderem macht den Filmaffen aus – diese Jahr noch viel mehr als jemals zuvor.

Unsere Empfehlungen 2019

FILME

Klassiker Blockbuster Besondere
COFFEE AND CIGARETTS (2004) A TOY STORY – ALLES HÖRT AUF KEIN KOMMANDO (2019) CLEO (2019)
DIE MÄDCHEN VON ROCHEFORT (1967) GLASS (2019) CLIMAX (2018)
DIE REGENSCHIRME VON CHERBOURG (1964) JOKER (2019) DOWNTON ABBEY (2019)
DOWN WITH LOVE (2003) SPIDER-MAN: A NEW UNIVERSE (2018) HALLOWEEN (2019)
ERASERHEAD (1977)
JULIET NAKED (2018)
ES GESCHAH BEI NACHT (1934)
KLAUS (2019)
KAFFEE, MILCH UND ZUCKER (1995)
LETO (2018)
M – EIN STADT SUCHT EINEN MÖRDER (1931)
MARIA STUART (2019)
UNTERNEHMEN PETTICOAT (1959)
STAN UND OLLIE (2019)


THE DEAD DON’T DIE (2019)


YESTERDAY (2019)

SERIEN

Blockbuster Besondere
DER DUNKLE KRISTALL – Staffel 1 CONVERSATION WITH A KILLER – THE TED BUNDY TAPES
DOOM PATROL – Staffel 1 GRÜNES EI MIT SPECK – Staffel 1
GOOD OMENSTHE MARVELOUS MRS. MAISEL – Staffel 1
THE BOYS – Staffel 1 THE SINNER – Staffel 1

JENNIFER – SEHNSUCHT NACH WAS BESSERES

Specials, Specials, Specials

Keine Frage, das Jahr 2019 war ein Jahr der Specials und Filmtipps. Es begann mit „7 Tage, 7 Comicverfilmungen“. Im Januar gruben wir hierfür ungewöhnliche Filme des Subgenres aus, die wohl nur wenige auf dem Zettel haben. Unter anderen mit dabei: TANK GIRL und HOWARD THE DUCK.

Unsere neue Reihe „Die fünf besten Filme von…“ widmete sich großen Regisseuren, wie Tim Burton, John Hughes, Sam Raimi und Robert Zemeckis. Nebenbei verschafften wir uns einen Überblick über die Disney-Serien der 1990er Jahre, das Marvel Cinematic Universe und das STAR TREK Universum. Außerdem gab Jörg in der zehnteiligen Reihe „Filmaffografie“ einen tiefen Einblick in seine Filmleidenschaft.

Auch 2019 durften kleine, feine Sonderbeiträge nicht fehlen. Wir veröffentlichten einen Survival-Guide für den Besuch im Kino, stellten 6 verstörend-gute Zeichentrickfilme für Erwachsene vor und schauten uns 3 schaurige Comicverfilmung zu Halloween an. Zuletzt empfahlen wir der Filmbranche noch 3 Retro-Adventures, die dringend eine Verfilmung verdient haben.

Socialmania deluxe

Vielleicht habt ihr es schon gemerkt, aber unsere Social Media Kanäle haben sich 2019 ganz schön verändert. Unser Fokus lag vor allem auf Instagram. Derzeit probieren wir allerhand neues aus und spielen mit Designs. Auch einige lustige Beiträge sind bereits zu finden. Schaut doch mal vorbei. Hier erwartet euch mehr als ihr denkt.

Vorschau: 2020

Auch im kommenden Jahr machen wir an dem Punkt weiter, den wir dieses Jahr gesetzt haben. Wir planen bereits Beiträge für die Reihen „Im Rampenlicht“, „Die fünf besten von…“ und „Rumpelkiste“. Außerdem arbeiten wir derzeit an neuen Themenreihen, von denen wir jetzt noch nichts verraten möchten. Und natürlich dürft ihr auch im kommenden Jahr wieder mit vielen lesenswerte Film- und Serienkritiken von uns rechnen. Sie bilden schließlich das Fundament des Filmaffen.

Und noch eine Sache ist uns wichtig: Der Filmaffe bleibt ein Blog mit wenigen, aber gehaltvollen Beiträgen und besonderen Specials rund um das bewegte Bild. Leidenschaft zeigt sich nur durch die Inhalte, die zu 100 Prozent von uns kommen. Erwartet auch in Zukunft einen ehrlich und authentische Blick auf die Filmbranche – den habt ihr euch verdient!

Wir abschieden uns von diesem Jahr und wünschen unseren Lesern einen guten Rutsch.

Bis bald
Eure Filmaffen

Hier bloggt die Redaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: