A QUIET PLACE (2017)

Im Horrorgenre etwas Innovatives, Radikales und Neues auszuprobieren erfordert Kreativität und Mut. Beides beweist A QUIET PLACE. Horror, Schrecken und Spannung braucht kein knalliges, schreiendes, hektisches Jump-Scare-Feuerwerk. Durch Reduktion, Minimalismus und eine unheimliche Atmosphäre lässt sich das alles viel intensiver gestalten – das zeigt A QUIET PLACE eindringlich. Mit einem Minimalismus, der sich aus der Story heraus begründet, lehrt er den Zuschauer mit einfachsten Mitteln das Fürchten. Er entwickelt eine Weiter zur Kritik

GUTE MANIEREN (2018)

Kurzinhalt:
Die mysteriöse und bildhübsche Ana engagiert die alleinstehende Krankenschwester Clara, die sich um Anas schickes Apartment in São Paulo und später als Kindermädchen um deren ungeborenes Baby kümmern soll.

Rasch entwickelt sich zwischen den beiden Frauen eine innige Beziehung. Doch mit dem Voranschreiten der Schwangerschaft verhält sich Ana immer merkwürdiger: Sie hat ständig Lust auf Weitere Infos & der Trailer

JURASSIC WORLD: DAS GEFALLENE KÖNIGREICH (2018)

Die Dinos sind zurück und wollen gerettet werden: JURASSIC WORLD 2 ist da. Ein Blockbuster, der Dickhäuter-Fußspuren hinterlassen wollte, sich dem Zeitgeist öffnet und am Ende an sich selbst scheitert.

Der neuste Ableger des Dino-Franchise macht so viel falsch, dass seine Optik ihn nicht mehr rettet. Ach, wäre er doch bloß mit seiner Insel untergegangen. Aber jetzt mal von vorne… Weiter zur Kritik

THE FIRST PURGE (2018)

Kurzinhalt:
Die USA in einer nicht allzu fernen Zukunft: Um die Verbrechensrate für den Rest des Jahres unter ein Prozent zu drücken, setzen die „Neuen Gründungsväter Amerikas“ eine gewagte soziologische Theorie in die Tat um: Für eine einzige Nacht bleiben alle Gewalttaten straffrei. Damit soll der frustrierten Bevölkerung ein Ventil für ihre angestauten Aggressionen geboten werden.

Doch was zunächst als Weitere Infos & der Trailer

MEG (2018)

Kurzinhalt:
Ein Tiefsee-Unterwasserfahrzeug, das Teil eines internationalen Meeresbeobachtungsprogrammes ist, wird von einer riesigen, ausgestorben geglaubten Kreatur angegriffen. Nun liegt das Boot manövrierunfähig im tiefsten Graben des Pazifik – und die Crew ist darin gefangen. Als ihm die Zeit davonzulaufen droht, engagiert ein visionärer chinesischer Meeresforscher (Winston Chao) gegen den Willen seiner Weitere Infos & der Trailer

THE STRANGERS: OPFERNACHT (2018)

Kurzinhalt:

Cindy (Christina Hendricks) und ihr Ehemann Mike (Martin Henderson) begeben sich mit ihrer rebellischen Teenager-Tochter Kinsey (Bailee Madison) und ihrem Sohn Luke (Lewis Pullman) in den Familienurlaub. Doch der Trip entpuppt sich schon bald als unvorstellbarer Albtraum. Nachdem die Vier ihre Unterkunft in einem abgelegenen Trailerpark bezogen haben, beginnt mit einem Klopfen an der Tür eine Nacht voller Terror, aus der es kein Entrinnen gibt. Drei maskierte Fremde mit tödlichen Absichten zwingen die Familie dazu, gemeinsam um ihr Le-ben zu kämpfen…

Kann sich noch jemand an THE STRANGERS erinnern? Nein? Nun, wir auch nicht. Der Horrorthriller von Bryan Bertino ging hierzulande wohl bei der Masse etwas unter. Dabei bot die Story schon viel Schönes für Horror-Fans. Mit THE STRANGERS: OPFERNACHT kreiert Johannes Roberts eine Fortsetzung. Das Drehbuch schrieb Bertino. In der Hauptrolle ist Christina Hendricks zu sehen. Der Trailer verspricht eine dichte, schaurige Atmosphäre verpackt in eine 80er-Jahre-Playlist. Das so etwas funktionieren kann, haben wir schon an STRANGER THINGS erlebt. Mal schauen, ob dieser Film da mithalten kann.

Quelle: Pressematerial Universum Film

Werbung: