ASSASSINATION NATION (2018)

Kinostart: 18.10.2018 | Regie: Sam Levinson

Kurzinhalt:
Highschool-Schülerin Lily (Odessa Young) und ihre Gruppe von Freunden leben in dem Städtchen Salem in einem Wirbel von Textnachrichten, Postings, Selfies und Chats, genau wie der Rest der Welt. Als aber ein anonymer Hacker anfängt, intimste Details aus dem Privatleben vieler Bewohner der Kleinstadt zu posten, und der Eindruck entsteht, Lily und ihre Freunde seien dafür verantwortlich, bricht das nackte Chaos aus und absoluter Wahnsinn ist das Resultat – was Lily und ihre Freunde sich fragen lässt, ob sie die Nacht lebend überstehen werden…

Huch, da hackt einfach einer die Daten einer ganzen Stadt und zack, schon bricht Chaos aus. Das passiert in ASSASSINATION NATION. Der neue Thriller von Sam Levinson ist mit Sicherheit sehr abgefahren und doch viel näher an der Realität, als wir uns eingestehen wollen. Damit trifft der Film auch eine kontroverse Diskussion verpackt in eine Highschool-Story.

Vor der Kamera stehen Suki Waterhouse, Bill Skarsgård, Bella Thorne, Maude Apatow, Hari Nef, Abra, Cody Christian, Joel McHale, Odessa Young, Colman Domingo und Anika Noni Rose.

Quelle: Pressematerial Universum Film

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

%d Bloggern gefällt das: