GEISTER DER WEIHNACHT (2018)

Kurzinhalt:
Ebenezer Scrooge ist ein eigenbrötlerischer Geizhals, der Menschen verabscheut, seine Angestellten ausbeutet und Weihnachten über alles hasst. Da erhält er am Abend vor Weihnachten Besuch vom Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley, der Scrooge ermahnt, sein Verhalten zu ändern und ihm den Besuch drei weiterer Geister ankündigt.

Der erste ist der Geist der vergangenen Weihnacht, der Scrooge die einsamen, traurigen Weitere Infos & der Trailer

PEPPERMINT – ANGEL OF VENGEANCE (2018)

Kurzinhalt:
Nach einem brutalen Überfall auf ihre Familie, bei dem ihr Mann und ihre Tochter ums Leben kommen, liegt Riley North (Jennifer Garner) im Koma. Aus diesem erwacht, muss sie feststellen, dass von Polizei und Justiz keinerlei Hilfe zu erwarten ist, sondern die Mörder stattdessen sogar gedeckt werden. Voller Wut, Schmerz und Verzweiflung beschließt Riley, die Gerechtigkeit in die eigene Hand zu nehmen.

Fünf Jahre lang verschwindet sie Weitere Infos & der Trailer

MILE 22 (2018)

Kurzinhalt:

Sie arbeiten außerhalb staatlicher Grenzen, in einer Welt ohne greifbare Gegner. Für die Regierung sind sie „Geister“ – unsichtbar erledigen sie alle Jobs, bei denen Diplomatie und militärische Lösungen versagen. Elite-Agent James Silva (Mark Wahlberg) wird in die Botschaft eines südostasiatischen Landes einberufen, um eine gefährlich hohe Menge an verschwundenem radioaktiven Material wiederzubeschaffen, das mehrere Großstädte weltweit auslöschen könnte.

Als plötzlich der mysteriöse Spion Li Noor (Iko Uwais) James Silva und Weitere Infos & der Trailer

LUNA (2017)

Die Deutschen können kein Genrekino? Können sie doch! Das beweist in weiten Teilen auch wieder LUNA. Er ist sicherlich kein perfekter Thriller, aber er gehört zu den besseren Genrefilmen, die in Deutschland in letzter Zeit entstanden sind. Und von denen mangelt es hierzulande ja sowieso.

Weiter zur Kritik

YOUR NAME – GESTERN, HEUTE UND FÜR IMMER (2017)

Er ist der erfolgreichste Anime aller Zeiten: YOUR NAME – GESTERN, HEUTE UND FÜR IMMER. Der japanische Film erzählt nicht irgendeine Liebesgeschichte, sondern verwebt darin traditionellen Glauben und gesellschaftliche Unterschiede.

YOUR NAME ist ein auf jeder Ebene herausragendes, intelligentes und gefühlvolles Werk. Und doch bleiben ein paar Fragen offen.  Weiter zur Kritik

KICKS (2016)

In Justin Tippings KICKS tauchen wir als Zuschauer in eine Welt ein, die geprägt ist von Gewalt und Armut. Anerkannt und respektiert wirst du hier, wenn du Statussymbole besitzt. Der 15-jährige Brandon (Jahking Guillory) wächst genau in dieser Welt auf. Genau genommen in Richmond, Kalifornien. Aufgrund seiner kleinen Körpergröße und den armen Verhältnissen, aus denen er stammt, scheint er ein leichtes Opfer für Hänseleien zu sein. Als eine kriminelle Gang ihm dann seine neuen, heiß begehrten Sneakers abzieht, beschließt er Weiter zur Kritik

THE STRANGERS: OPFERNACHT (2018)

Kurzinhalt:

Cindy (Christina Hendricks) und ihr Ehemann Mike (Martin Henderson) begeben sich mit ihrer rebellischen Teenager-Tochter Kinsey (Bailee Madison) und ihrem Sohn Luke (Lewis Pullman) in den Familienurlaub. Doch der Trip entpuppt sich schon bald als unvorstellbarer Albtraum. Nachdem die Vier ihre Unterkunft in einem abgelegenen Trailerpark bezogen haben, beginnt mit einem Klopfen an der Tür eine Nacht voller Terror, aus der es kein Entrinnen gibt. Drei maskierte Fremde mit tödlichen Absichten zwingen die Familie dazu, gemeinsam um ihr Le-ben zu kämpfen…

Kann sich noch jemand an THE STRANGERS erinnern? Nein? Nun, wir auch nicht. Der Horrorthriller von Bryan Bertino ging hierzulande wohl bei der Masse etwas unter. Dabei bot die Story schon viel Schönes für Horror-Fans. Mit THE STRANGERS: OPFERNACHT kreiert Johannes Roberts eine Fortsetzung. Das Drehbuch schrieb Bertino. In der Hauptrolle ist Christina Hendricks zu sehen. Der Trailer verspricht eine dichte, schaurige Atmosphäre verpackt in eine 80er-Jahre-Playlist. Das so etwas funktionieren kann, haben wir schon an STRANGER THINGS erlebt. Mal schauen, ob dieser Film da mithalten kann.

Quelle: Pressematerial Universum Film

Werbung:

DIE BRILLANTE MADEMOISELLE NEÏLA (2018)

Kurzinhalt:
Neïla Salah (Camélia Jordana) hat es geschafft. Sie wurde an der renommierten Pariser Assas Law School angenommen und ist auf dem Weg, sich endlich ihren großen Traum zu erfüllen und Anwältin zu werden. Doch schon am ersten Tag läuft alles schief. Neïla kommt zu spät. Ausgerechnet zur Vorlesung von Professor Pierre Mazard (Daniel Auteuil), der für sein provokantes Verhalten und seine verbalen Ausfälle Weitere Infos & der Trailer