TEEN TITANS GO! TO THE MOVIE (2018)

Kinostart: 16.08.2018 | Regie: Aaron Horvath & Peter Rida Michail

Kurzinhalt:
Die Teens stellen fest, dass all die großen Superhelden ihre eigenen Kinofilmauftritte bekommen – das heißt: alle außer den Teen Titans! Aber ihr heimlicher Anführer Robin hat sich bereits vorgenommen, das zu ändern: Er will nicht mehr als Sidekick, sondern als Star akzeptiert werden. Doch wie soll er das Interesse der angesagtesten Hollywoodregisseure für die Teen Titans wecken?

Im Handumdrehen entwickeln unsere Helden ein paar ausgeflippte Ideen, und mit einem Lied auf den Lippen starten sie in Richtung Traumfabrik – in der felsenfesten Gewissheit, dass sie ihren persönlichen Traum wahr machen werden. Aber schon bald läuft alles katastrophal aus dem Ruder, denn ein verruchter Superschurke verfolgt seinen eigenen Wahnsinnsplan, will die Herrschaft über die Erde an sich reißen und schickt die Teen Titans deswegen in eine völlig falsche Richtung. Dadurch wird die Freundschaft des Teams auf eine Zerreißprobe gestellt – verlieren sie womöglich sogar ihren Kampfgeist? Jetzt steht das Schicksal der Teen Titans selbst auf dem Spiel!

Mit TEEN TITANS GO! TO THE MOVIE nimmt eine irre Superhelden-Serie Einzug ins Kino. Die kindliche, überzeichnet-ulkige Serie beschäftigt sich mit der Young Justice also den Sidekicks der großen Superhelden Batman, Superman und Co. und führt dabei das DC-Universum ad absurdum. Schon die Handlung dieses Films beweist eine urkomische Metaebene, die Marvel-Anhänger nur von DEADPOOL kennen. So ist der Kinofilm ohne Frage ein souveräner Höhepunkt für diese Version der Helden.

Quelle: Pressematerial Warner Bros.

Werbung:
%d Bloggern gefällt das: