SKIN CREEPERS (2018)

Kinostart: 18.10.2018 | Regie: Ezra Tsegaye

Kurzinhalt:
Die beiden Brüder Ben und Daniel wollen ihren ersten Film produzieren. Dafür engagieren sie einen kostspieligen US-Erotik-Star: Sasha Blue. Der Dreh kann aber nicht wie geplant stattfinden, denn Sasha verhält sich äußerst merkwürdig.

Ein zu Hilfe gerufener Prediger stellt fest, dass sie vom Bösen befallen ist. Beim verzweifelten Kampf gegen das folgende höllische Chaos ist Blut noch das kleinste Problem der Filmemacher.

So merkwürdig und trashig die Geschichte des Horrorfilm SKIN CREEPERS klingen mag, so wahr scheint sie im Kern zu sein. Denn der deutsche Horrorfilm von Ezra Tsegaye basiert auf einer wahren Begebenheit, die wohl einer koreanischen Familie in Frankfurt widerfahren ist. Nichts desto trotz klingt ein besessener Pornostar doch sehr vielversprechend.

Große Kunst darf man bei diesem Film wohl dennoch nicht erwartet. Dafür einen ambitionierten Genrefilm, der es sogar in die Kinos geschafft hat. Hut ab!

Quelle: Pressematerial Botchco Film

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

%d Bloggern gefällt das: