Schwarz auf weiß #27: CONTROL (2007)

Biopics sind eine komplizierte Sache. Wenn die Macher den Protagonisten nicht in- und auswendig kennen, wird es schwer, wirklich authentisch zu sein. Dieses Problem hat CONTROL nicht. Der Film über das Leben von Ian Curtis, Frontmann der Band Joy Division basiert auf dem Buch „Touching From a Distance“ von Curtis Witwe Deborah Curtis und RegieWeiterlesen

Schwarz auf weiß #21: EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE (1951)

Weihnachtsfilme gibt es viele. Jeder hat die freie Auswahl, ob er Weihnachten einen traurigen, lustigen, schaurigen oder schönen Film sehen möchte. Meine liebste Weihnachtsgeschichte ist EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE von Charles Dickens von 1843. Die Geschichte war sehr erfolgreich und ist bis heute so oft für Radio, Kino und Fernsehen adaptiert worden, dass ich kaum den ÜberblickWeiterlesen

Schwarz auf weiß #19: Eine kurze Geschichte des Horrors

Es gibt die weitverbreitete Annahme, dass der erste Film 1895 ARBEITER VERLASSEN DIE FABRIK von den Lumiere Brüdern war. Ich nutze das Wort Annahme, da es zu dieser Zeit viele Entwicklungen im Bereich Film gab und man es nicht ganz genau sagen kann. Der Film war dokumentarisch, er zeigte einfach, wie Arbeiter eine Fabrik verlassen.Weiterlesen