DVD & Blu-Ray,  Kritiken

AVENGERS: ENDGAME (2019)

Der finale Schnipper im Heimkino

Nach dem Schnipper wird aufgeräumt – In AVENGERS: ENDGAME versuchen die verbliebenen Helden die schreckliche Tat von Thanos rückgängig zu machen. Das imposante Finale in drei Akten steht ab sofort für das Heimkino zur Verfügung. Klare Kaufempfehlung!

INHALT

Die halbe Bevölkerung des Universums wurde durch ein Fingerschnippen von Titan Thanos (Josh Brolin) ausgelöscht. Die Überlebenden bleiben traumatisiert zurück und die Helden versuchen, dem neuen Chaos wieder Ordnung zu geben. Doch auch sie hat der Verlust ihrer Freunde und Verwandte hart getroffen. Als Scott Lang (Paul Rudd) aka Ant-Man unerwartet aus der Quantendimension zurückkehrt, besteht plötzlich eine Chance, die fürchterliche Tat wieder zu revidieren.

FAZIT

Natürlich schafft es keine Heimkino-Version vollständig die Atmosphäre aufzufangen, die Blockbuster dieser Art auf der großen Leinwand erzeugen können. Und doch dürfen wir uns bei der Blu-Ray-Version, die uns zum Test zur Verfügung gestellt wurde, auf einen optisch und akustisch einwandfreien Film freuen.

AVENGERS: ENDGAME besteht im Prinzip aus drei Akten, die jeweils zirka eine Stunde Filmlänge in Anspruch nehmen. Der Film setzt beinahe nahtlos an seinen Vorgänger AVENGERS: INFINITY WAR an. Thanos Tat wiegt schwer, die Helden haben sich zurückgezogen, versorgen ihre Wunden. Einige sind noch verschollen: So schwebt Iron Man und Nebula in Star Lords Raumschiff Milano Antriebslos im All herum bis sie von Captain Marvel gefunden und gerettet werden. In den kommenden Jahren bemühen sich die Helden, mit der neuen Situation abzufinden. Dieser Teil ist mehr Drama, denn Actionfilm.

Im zweiten Akt besteht eine Chance, alle rückgängig zu machen. In einer gut geplanten Zeitreise-Mission sollen die Infinity-Steine in die Gegenwart geholt werden. Es ist ein echter Science-Fiction-Heist-Movie, der eine Menge Spaß bringt. Die Helden reisen an uns bekannte Orte aus vergangenen Filme und kämpfen gar ihre erste gemeinsame Schlacht ein zweiten Mal.

Im dritten Akt kommt es einmal mehr zur Konfrontation mit Thanos: Nur mit dem Unterschied, dass die Helden besser vorbereitet sind. Hier erleben die Zuschauer ein actiongeladenes Aufeinandertreffen der Superlative. Unsere Empfehlung: Mindestens dreimal sehen, um wirklich jedes Detail erfassen zu können.

Mehr über den Film erfahrt ihr in unserer Kinokritik zu AVENGERS: ENDGAME.

Die Extras, die geboten werden, bestehen aus bekannten Featuretts, Trailer und einige interessanten zusätzlichen Szenen. Wer mehr über die Hintergründe über das MCU und den Film erfahren möchte, sollte einen Blick in die Bonus-Blu-Ray werfen.

Insgesamt ist die Blu-Ray-Version eine runde Sache und darf bei Fans ohnehin nicht im Regal fehlen. Spannend wird es hingegen, wenn der neue Cut mit erweiterten Szenen im Handel erhältlich ist.

AVENGERS: ENDGAME ist ab dem 05.09.2019 auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.

Bewertung:

Quelle: Pressematerial Disney

Moin! Ich bin der Filmaffe. Den Blog hab ich mir ausgedacht. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: