ROCK ‘N‘ ROLL HIGHSCHOOL (1979)

Rock’n’Roll never dies

ROCK ‘N‘ ROLL HIGHSCHOOL ist ein Kult-Klassiker unter den Musikfilmen. Nicht zuletzt, weil mit den Ramones eine legendäre Rockband quasi die Hauptrollen in diesem Film übernehmen. Nun gibt es den Film neuaufgelegt auf DVD und Blu-Ray. Sarah hat reingeschaut und sagt euch, was der Film heute noch kann.

 

INHALT

In der Vince Lombardi High School steht das Lernen absolut nicht an erster Stelle. Wie auch? Kein Erwachsener hält es dort aus. Die Schüler hören lieber Rockmusik und tanzen den Lehrern auf der Nase herum. Allen voran Riff Randell (P.J. Soles), die all ihren Mitschülern die großartige Band Ramones näher bringen möchte. Das passt nun aber der neuen Direktorin Miss Togar so gar nicht in den Kram. Sie ist der Meinung, dass Schüler Disziplin brauchen und startet den Versuch, aus der Schule mehr ein totalitäres Regime zu bauen. Die rebellische Jugend lässt das aber nicht einfach mit sich machen und besetzt die Schule. Und was wäre ein guter Musikfilm ohne Musik – also besetzen die Ramones das Gebäude direkt mit.

FAZIT

Bevor die Ramones für den Film gecastet wurden, lehnten einige damals bekanntere Bands den Film ab. Das ist auch gut so. Wenn nämlich Cheap Trick in dem Film mitgewirkt hätte, wäre es heute vermutlich kein Klassiker. Die Ramones, deren Name sogar Säuglinge auf ihren H&M Stramplern tragen, sind die Stars des Films. Was wäre er ohne sie?

Die Handlung des Films ist weder neu noch originell. Die rebellische Jugend tritt gegen die steifen Erwachsenen an. Natürlich darf auch eine jugendliche Romanze nicht fehlen. Dass allerdings Experimente mit Mäusen durchgeführt werden, um die negativen Auswirkungen von Rockmusik nachzuweisen, ist eher selten in Filmen zu finden. Überhaupt hat die Handlung keinen Realitätsanspruch, aber das ist wiederum auch die Stärke des Films. Die Handlung konnte nur überdauern, weil sie von Anfang an trashig war und vermutlich auch nie etwas anderes intendiert hat.

ROCK ‘N‘ ROLL HIGHSCHOOL ist knallig und bunt, genau wie die 70er Jahre es nun mal waren. Die schauspielerischen Leistungen halten sich durch die Bank in Grenzen. Einzige Ausnahme ist Riff. P.J. Soles bekam die Rolle auf den Leib geschneidert. Sie spielt überzeugend die hübsche, junge Aufsässige, die der größte Ramones Fan aller Zeiten zu sein scheint. Sie repräsentiert hervorragend wie es ist, jung zu sein.

Nichts desto trotz, ohne die Kultband und ihre Musik wäre der Film kaum zu ertragen und macht vor allem für Ramones-Fans Sinn. Von der Filmqualität darf man leider auch auf Blu-Ray nicht viel erwarten. Im Zusatzmaterial sind zahlreiche Extras wie Interviews und Audiokommentare zu finden. Außerdem gibt es eine Kurzdoku, in der unter anderem der Regisseur Allan Arksuh von den Dreharbeiten berichtet.

Alles in allem ist ROCK ‘N‘ ROLL HIGHSCHOOL etwas für gute 70er-Mottoparties, Ramones-Gedenkabende oder Menschen, die gerne einfach mal wieder einen hervorragend schlechten Film sehen möchten. Seit dem 28. September 2018 ist der Film auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich.

von Sarah Binder

Bewertung:

Quelle: Pressematerial Anolis Entertainment

Sarah Binder

Sarah Binder

Ich hab was mit Medien studiert und liebe Bananen. Keine Frage also, dass ich für den Filmaffen über die Welt der Filme und Serien berichte.
Sarah Binder

Letzte Artikel von Sarah Binder (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: