DORNRÖSCHEN (1959)

Romantischer Klassiker mit viel Pathos

INHALT:
Die kleine Prinzessin Aurora wird geboren und Fürsten, Könige, aber auch allerhand Fabelwesen geben sich die Ehre, um die kleine Thronfolgerin auf der Erde willkommen zu heißen. Nicht alle sind ihr jedoch wohlgesonnen: Die böse Hexe Malefiz, gekränkt dadurch, dass sie nicht zu diesem Feste eingeladen wurde, verflucht Aurora: Am Tage ihres 16sten Geburtstags soll ein Spindelstich sie aus dem Leben scheiden lassen. Zum Glück können die drei Feen Flora, Fauna und Sonnenschein den Bann zu einen langen Schlaf abschwächen. Jedoch nur durch einen Kuss aus wahrer Liebe kann Aurora aus diesem wieder erweckt werden…

FAZIT:
Erstmals im Breitbandformat produziert zeigte sich die Zeichtrickadaption von Peter Tschaikowskys Ballett DORNRÖSCHEN von einer bis dato ungewohnt großen, aber auch detailverliebten Seite. Heute nichts mehr außergewöhnliches, damals das Maß aller Dinge, ist auch dieser Trickfilm aus dem Hause Disney optisch gut gealtert, wenn gleich die Story nach wie vor etwas hinkt.

Keine Frage, in DORNRÖSCHEN wird an die Fantasie kleiner Prinzessin appelliert, die auf ihrer Suche nach dem Prinzen in ihrem Leben den Blick für die Realität verlieren und dementsprechend wenig in Frage stellen. Anders ist es nicht zu erklären, dass ein 16-jähriges Mädchen in eine tiefe Trauer verfällt, weil sie erfährt, dass sie von drei Feen aufgezogen wurde und eigentlich die Tochter eines Königs ist und deswegen den gerade kennengelernten Mann aus dem Wald wohl nie wieder sehen darf.

Zwischen Kitsch und Nostalgie schwebend, ist DORNRÖSCHEN der perfekte Film für kleine pinkfarbende Mädchen, die sich selber gerne mal die goldene Krone aufsetzen und von einem Leben im Schloß träumen. Die wundervolle Musik des großen Komponisten und die liebevoll gezeichneten Figuren und Landschaften machen diesen Disneyfilm zu einen unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie.

Neben dem Film DORNRÖSCHEN ist noch mehr als eine Stunde Bonusmaterial enthalten. Zur obligatorischen Trailershow gesellt sich noch ein 30-minütiges Filmchen mit tollen Grand Canyon Bilder, die von der Musik Tschaikowskys untermalt wurden. Außerdem gibt es noch eine großartige Dokumentation über den Komponisten Tschaikowsky obendrauf, die von keinem geringeren als Walt Disney höchstselbst moderiert wird.

Wenn gleich DORNRÖSCHEN wohl einer der Schwächsten aus der glorreichen Disney-Ära ist, gehört der Film zu den großen Klassikern und sollte daher in jeder anständigen Filmsammlung zu finden sein. Seid gestern (11.09.2014) ist der romantische Disney-Klassiker DORNRÖSCHEN auf DVD und erstmals auch auf Blu-Ray in der Diamond Edition im Handel erhältlich.

Von Jörg Gottschling

Bewertung:

 

Zu Kitischig? Wie wäre es mit Disney’s MALEFICENT!

 

© Disney

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Moin! Ich bin der Filmaffe. Und der Blog ist meine Schuld. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.
Jörg Gottschling

Letzte Artikel von Jörg Gottschling (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: