ALFIE DER KLEINE WERWOLF

Die DVD-Kritik.

INHALT
Als Baby ausgesetzt und von wundervollen Pflegeeltern (Renmko Vrijdag, Kim van Kooten) und dem beschützenden älteren Bruder Timmie (Maas Bronkhuyzen) aufgenommen, wurde schon in der Kindheit klar, dass Alfie (Ole Kroes) anders ist als die anderen Kinder. Er ist nicht sonderlich groß, nicht sonderlich stark und auch sonst eher ein Sonderling mit seinen schneeweißen Haaren. Dies ändert sich als er mit seinem siebten Lebensjahr ganz besondere Kräfte entwickelt:

Er fühlt sich magisch vom Mond angezogen, fängt an zu jaulen und ihm wachsen am ganzen Körper Harren – Alfie wird zum Werwolf. Damit stellt er nicht nur sein eigenes Leben gehörig auf dem Kopf, sondern sorgt auch in seinem Heimtörtchen für allerlei Trubel. 

FAZIT
Der niederländische Grusel-Kinderfilm ALFIE DER KLEINE WERWOLF ist einer dieser seltenen Filme, in denen der Werwolf und kein Vampir die Hauptrolle einnimmt. Doch es ist nicht irgendein böser Bube im Wolfskostüm, sondern ein liebenswerter kleiner Junge, der eigentlich nur dazu gehören möchte.

Veränderungen im Älterwerden sind normal. Doch umso jünger man ist, desto schwieriger fällt es, mit diesen Veränderungen umzugehen. Genau dieses Thema behandelt ALFIE DER KLEINE WERWOLF auf kindgerecht-pädagoische Art und Weise. Mit kleinen Gruselelementen ist er dabei nicht zum fürchten als vielmehr zum Spaß verbreiten – im Wolfsfell lässt sich ebenso so mancher Spabernack treiben.

Das der ALFIE DER KLEINE VAMPIR nicht nur etwas für Kindern, sondern für die ganze Familie ist, erklärt sich schon in folgendem Dialog während der Nachforschung über Werwölfen: „Hier steht: Man verwandelt sich einmal im Monat“„Eigentlich genau, wie Mütter!“ 🙂

Man mag es kaum glauben, aber ALFIE DER KLEINE WERWOLF ist preisgekrönt. Er gewann den Hauptpreis im internationalen Film Festvial in Seoul 2012 und den europäischen Kinderfilmpreis Schlingel 2012. Der Filmaffe findet: Da wäre noch mehr drin gewesen.

Denn auch wenn die Story nicht die Einfallsreichste ist, so passt die musikalische Untermalung, die Farbgebung und Bildkomposition sowie die Ausmalung der schrulligen Charaktere stimmig zusammen. Die Effekte von ALFIE DER KLEINE WERWOLF sind zwar nicht mehr die Modernsten, für Kinderaugen bestimmt, ist dieser Punkt jedoch nur eine Randnotiz.

Seit dem 27.06.2014 ist der Kinderfilm ALFIE DER KLEINE WERWOLF auf DVD im Handel erhältlich. Neben dem ca. 90min langen Hauptfilm gibt es noch einiges an Hintergrundmaterial.

Von Jörg Gottschling

Bewertung:

Quelle: Pressematerial Polyband 2014

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Moin! Ich bin der Filmaffe. Und der Blog ist meine Schuld. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.
Jörg Gottschling

Letzte Artikel von Jörg Gottschling (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: