8 SEKUNDEN – EIN AUGENBLICK UNENDLICHKEIT (2015)

Kinostart: 29.10.2015 | Regie: Ömer Faruk Sorak

Kurzinhalt:
Esra (Esra Inal) lebt in zwei Welten. In ihrem Alltagsleben ist sie eine junge deutsch-türkische Frau mit viel Temperament. Sie liebt ihre Familie, aber fühlt sich in ihren Beziehungen eingeengt und lehnt sich gegen die Regeln auf. Sie hat das Gefühl, dass ihr etwas fehlt, dass es mehr geben muss als das, was sie bisher kannte – eine Liebe, die grenzenlos ist.

In ihrer zweiten Welt, in die sie eintaucht, wenn sie schläft, versucht sie die Identität eines rätselhaften Mannes zu entschlüsseln, der sie in ihren Träumen besucht. Ist er bei ihr, fühlt sie sich geborgen. Langsam dringt sie in eine ganz neue Welt vor. Aber je mehr sie versucht, ihre Träume zu verstehen, umso mehr beeinflussen sie ihr Leben…

8 SEKUNDEN – EIN AUGENBLICK UNENDLICHKEIT ist inspiriert von einer wahren Geschichte und befasst sich mit der Frage, wie Träume das echte Leben beeinflussen und wie sie unsere Welt verändern können. Der Film von Regisseur Ömer Faruk Sorak spielt in Berlin, wurde aber überwiegend in der Türkei gedreht.

8 SEKUNDEN – EIN AUGENBLICK UNENDLICHKEIT startet am 29.10.2015 in den deutschen Kinos.

 

Quelle: Pressematerial Warner Bros. 2015.

Produkte von Amazon.de

Werbung:
Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: