Film

VERSPROCHEN IST VERSPROCHEN (1996)

Kinostart: 05.12.1996 | Regie: Brian Levant

INHALT

Familienvater Howard (Arnold Schwarzenegger) hat eigentlich schon alles erledigt. Bis auf die kleine Winzigkeit, dass er seinem Sohnemann eine begehrte Actionfigur, den Turboman, kaufen sollte. Und das schon vor Wochen. Nun gibt es die Figur natürlich nicht mehr. Trotzdem setzt der Vorzeigevater alles in Bewegung, um doch noch an ein Exemplar zu kommen. Irgendwo zwischen Regalschlachten im Kaufhaus, zwielichtigen Schwarzmarktkäufen und dem Raub unter dem Weihnachtsbaum ist alles dabei…

Zu Weihnachten darf es möglichst einfach sein. Alles für den Slapstick und Hauptsache ist doch, dass der Film ans Herz geht. VERSPROCHEN IST VERSPROCHEN gelingt beides und holt Action-Star Arnold Schwarzenegger nochmal zurück ins komische Sujet. Ein herrlich-einfacher Weihnachtsquatsch.

Quelle: Pressematerial 20th Century Fox

Hier bloggt die Redaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: