VENOM (2018)

Kinostart: 04.10.2018 | Regie: Ruben Fleischer

Kurzinhalt:
In der Symbiose mit seinem Wirt, dem Journalisten Eddie Brock (Tom Hardy), lässt VENOM mit enormer Beweglichkeit, Stärke und Schnelligkeit alle Widersacher seine gnadenlose Macht spüren. Doch für Eddie hat die neue Existenz einen hohen Preis: Je mehr er mit VENOM verschmilzt, umso gewissenloser wird er. Ab jetzt muss auch er sich seinen inneren und äußeren Dämonen stellen…

In SPIDER-MAN 3 wurde die VENOM-Story bereits mehr schlecht als recht verfilmt. Nun widmet man sich dem eigentlich Leittragenden: Die Figur Eddie Brock. In ULTIMATE SPIDER-MAN ist VENOM mittlerweile ein gute im Dienste von S.H.I.E.L.D. Ob dieser Handlungsstrang in diesem Film auch aufgenommen wird? Sicher ist aber, dass die Comicverfilmung nichts zum Kanon des MCU gehört. Das kann dem Film eigentlich nur gut tun, da er so fieser Pfade im Stil von DEADPOOL oder LOGAN einschlagen kann. Der Trailer verspricht eine düstere Atmosphäre. Hoffen wir wirklich, dass der Film diese beibehält.

Quelle: Pressematerial Sony Pictures

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

%d Bloggern gefällt das: