Filmtipps

Disneys Realverfilmungen

Ein Überblick über alle Disney-Filme

Man kann sich so herrlich über sie streiten: Die Realverfilmungen von Disney polarisieren. Viele, die schon die Zeichentrickfilme kennen, fragen sich, warum eine zeitlose Geschichte nochmal neu aufgelegt werden muss. Die Kritik ist berechtigt, jedoch oft auch mit einem nostalgischen Schleier verbunden. In diesem Beitrag verschaffen wir euch eine kurzen Überblick über Disneys Realverfilmungen.

Warum manche Zeichentrickfilme eine Neuauflage benötigen

Die Frage nach dem „Warum“ wird nach jeder Ankündigung kommender Realverfilmungen aufgeworfen. Und sie ist nicht ganz unbegründet. Denn viele Zeichentrickfilme – selbst aus den frühen Disney-Jahren – funktionieren heute immer noch sehr gut. Manche Werte und Menschenbilder, die jedoch damals in die Filme eingewoben wurden, passen nicht mehr mit unseren heutigen Vorstellungen zusammen. Eine Frau gehört beispielsweise nun einmal nicht mehr nur in die Küche – erst recht nicht, weil es darin begründet liegt, dass sie afrikanischer Abstammung ist. Disneyfilme haben seit je her auch immer einen pädagogischen Anspruch. Den erfüllen einige alte Zeichentrickfilme heute nicht mehr. Es muss ein frischer Wind rein, der zeitgemäßere Heldenfiguren und auch einen modernen, optischen Anstrich bringt.

Und so haben manche Filme, wie etwas DUMBO und in jedem Fall CHRISTOPHER ROBIN, eine klare Berechtigung für ihre Existenz. Ob es jedoch ein neues JUNGLE BOOK, SCHÖNE UND DAS BIEST, ALADDIN oder KÖNIG DER LÖWEN gebraucht hätte, muss jeder Zuschauer für sich entscheiden. Denn jede Realverfilmung ist erstklassig umgesetzt und bringen auch einige neue Wendungen. Sie mögen damit das Original nicht ersetzen, aber vielleicht ergänzen.

Die Realverfilmungen von Disney

Zeichentrick-Geschichten mit realen Schauspieler in einer echten Welt zu adaptieren, mag gerade ein großer Trend bei Disney sein. Absolut neu ist er jedoch nicht. Bereits in den 1990er Jahren setze die Produktionsfirma erste, erfolgreiche Akzente mit den beiden 101 DALMATINER-Filmen. Und selbst ALICE IM WUNDERLAND, die erste modernere Realverfilmungen, liegt schon fast zehn Jahre zurück.

Der Clou an den neueren Filmen ist, dass sie das klassische Original, das sich oft dahinter verbirgt, zwar aufgreifen, jedoch bewusst an den alten Zeichentrickadaptionen von Disney orientieren. So erzählen manche Realverfilmungen die Geschichte aus einer anderen Perspektive, wie etwa bei MALEFICENT, andere hingegen erzählen die Geschichte weiter, wie es bei CHRISTOPHER ROBIN oder den beiden ALICE IM WUNDERLAND-Filmen, der Fall ist. Die meisten Realverfilmungen sind jedoch eine Neuerzählung des Stoffes.

JAHR FILM
1994 DAS DSCHUNGELBUCH
1996 101 DALMATINER
2000 102 DALMATINER
2010 ALICE IM WUNDERLAND
2014 MALEFICENT – DIE DUNKLE FEE
2015 CINDERELLA
2016 THE JUNGLE BOOK
2016 ALICE IM WUNDERLAND: HINTER DEN SPIEGELN
2017 DIE SCHÖNE UND DAS BIEST
2018 CHRISTOPHER ROBIN
2019 DUMBO
2019 ALADDIN
2019 DER KÖNIG DER LÖWEN
2019 MALEFICENT: MÄCHTE DER FINSTERNIS
2020 SUSI UND STROLCH
2020 MULAN

Geplant sind zudem noch:
ARIELLE, DIE MEERJUNGFRAU
DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME
LILO & STITCH
PINOCCHIO
SCHNEEWITTCHEN UND DIE SIEBEN ZWERGE

IHR SEID DRAN

Was ist eure Meinung zu den Realverfilmungen? Mögt ihr Sie? Was gefällt euch, was nicht? Und welcher Film gefällt euch ganz besonders?

Moin! Ich bin der Filmaffe. Den Blog hab ich mir ausgedacht. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: