DIE 1000 GLOTZMÖBEL VOM DR. MABUSE (2018)

Kinostart: 30.08.2018 | Regie: Fritz Lang und Dominik Kuhn

Kurzinhalt:
1960. Die Stuttgarter Polizei ist einem mysteriösen Gangster-Genie auf der Spur, dessen Vorgehen sehr stark an das des in den 30er-Jahren verstorbenen Dr. Mabuse erinnert. Jetzt scheint es dieser Verbrecher auf die neueste schwäbische Erfindung abgesehen zu haben: Das noch unbekannte, bahnbrechende Internet, dessen geheime Schaltzentrale im Hotel ‚Zum güldenen Grasdackel’ in Leimerstetten auf der schwäbischen Alb untergebracht ist.

Kommissar Krass (Gert Fröbe) wird mit den Ermittlungen beauftragt und findet im Hotel eine Verfilzung von Personen vor: Unter anderem den Millionär Helmut Wurster (Peter van Eyck), die suizidale Sabine Hirrlinger (Dawn Addams), den Vertreter Hans-Martin B. Lamparter (Werner Peters). Und dann taucht auch noch der schmierige Internet-Betreiber Mark Sackerberg (Wolfgang Preiss) auf, der zweifelsohne auch nicht alles sagt, was er weiß. Die Anschläge auf das Internet häufen sich, das Rätselraten wird immer schlimmer. Und über allem schwebt dermysteriöse blinde Wahrsager Dieter Gekeler (Wolfgang Preiss), der der festen Meinung ist, dass Dr. Mabuse wieder von den Toten auferstanden ist. Wird Kommissar Krass das Internet schützen können?

Schwaben aufgepasst! Der Film ist maßgeblich für euch. Dominik Kuhn aka Dodokay hat schon vielen Berühmtheiten seine schwäbische Schnauze in den Mund gelegt und für viel Komik im Internet gesorgt. Nun hat er einen Spielfilm daraus gemacht. In einer Neusynchronisation von DIE 1000 AUGEN DES DR. MABUSE, einem Werk von Regisseur Fritz Lang (METROPOLIS) verulkt er ein Thriller-Meisterwerk. Das sieht schon im Trailer irre komisch aus und hat, ist man für diese Art Humor anfällig, seine Reize. Wir schauen in jedem Fall mal rein.

Quelle: Pressematerial Camino Filmverleih

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

%d Bloggern gefällt das: