ACTION POINT (2018)

Kinostart: 23.08.2018 | Regie: Tim Kirkby

Kurzinhalt:
D.C. (Johnny Knoxville) ist der abgedrehte Besitzer von Action Point, einem heruntergekommen und außer Kontrolle geratenem Freizeitpark, der dadurch glänzt, dass Sicherheitsstandards minimiert und Spaßfaktoren maximiert werden. Ausgerechnet als D.C.s Tochter Boogie (Eleanor Worthington-Cox) in den Sommerferien zu ihrem Vater zu Besuch kommt, eröffnet direkt nebenan ein Mega-Freizeitpark, der die Zukunft von Action Point gefährdet.

Um sowohl Action Point als auch die Beziehung zu seiner Tochter Boggie zu retten, lassen D.C. und seine durchgeknallte und zudem selten nüchterne Belegschaft nichts unversucht … Sie ziehen sämtliche Register und „Stunts“ und scheuen sich nicht, alles auf eine Karte zu setzen für weitere wilde Fahrten in den Gefilden von Action Point …

Ein Opa erzählt seiner Enkelin von der guten alten Zeit, in der er einen kleinen Vergnügungspark führte, der sich einfach gegen jede Sicherheitsbestimmungen hinwegsetzt und genau deshalb so viel Erfolg hat. Dem Trailer sieht man an, dass ACTION POINT eigentlich nur dafür da ist, fiese Stunts zu vollziehen, die man schon aus JACKASS kennt. Die Zielgruppe wird sich freuen.

Vor der Kamera versammeln sich Johnny Knoxville, Brigette Lundy-Paine, Johnny Pemberton, Susan Yeagley, Eleanor Worthington-Cox, Dan Bakkedahl, Chris Pontius, Dana Schick, Joshua Hoover, Aidan Whytock sowie Conner McVicker und Camilla Wolfson.

Quelle: Pressematerial Paramount Pictures

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

%d Bloggern gefällt das: