Chaotische Weihnachten: Die besten Familienfilme zum Fest

Weihnachtszeit ist Filmzeit. Besonders beliebt, sind fantastische Weihnachtsfilme rund um den Weihnachtsmann, rührende Romanzen, aber auch verrückt-chaotische Familienkomödien. Wir widmen uns in diesem Beitrag letzteren und gehen damit in den Weihnachtsendspurt.

Was fasziniert uns an diesen Filmen? Es ist wohl ihre Nähe zu unserem Leben, wenngleich im Film natürlich alles sehr überzeichnet ist. Denn bei uns allen ist der Familienstress ebenso vorprogrammiert wie die verzweifelte Suche nach Geschenken und die Jagd nach dem schönsten Weihnachtsbaum. Und es reicht ja nicht, das die Erwartungen des engsten Familienkreises mit jeden Tag, mit dem das Fest näher rückt, beständig wachsen. Nein, natürlich laden sich auch regelmäßig die Verwandten ein. Nun heißt es, die Tage zwischen Thanksgiving und Weihnachten straff organisieren. Das ist selbstverständlich irgendwie Chefsache. Doch wer ist hier eigentlich der Chef? Und wie viel Vorbereitung ist wirklich nötig, damit die besinnlichen Feiertage nicht völlig desolat enden?

Bevor sich jemand wundert: Nein, es geht hier nicht um eher romantisch ausgelegte Filme, wie etwa TATSÄCHLICH LIEBE, WÄHREND DU SCHLIEFST oder UND TÄGLICH GRÜSST DAS MURMELTIER. Im Fokus dieser Weihnachtsfilme steht die Weihnachtsvorbereitung, die in einem absoluten Chaos versinkt. Und hier dürfen folgende drei Filme auf dem Zettel der Familienfilme zum Fest nicht fehlen:

 

VERSPROCHEN IST VERSPROCHEN (1996)

Zu Weihnachten darf es möglichst einfach sein. Alles für den Slapstick und Hauptsache ist doch, dass der Film ans Herz geht. VERSPROCHEN IST VERSPROCHEN gelingt beides und holt einen Action-Star nochmal zurück ins komische Sujet: Arnold Schwarzenegger als Familienvater Howard hat eigentlich schon alles erledigt. Bis auf die kleine Winzigkeit, dass er seinem Sohnemann eine begehrte Actionfigur, den Turboman, kaufen sollte. Und das schon vor Wochen. Nun gibt es die Figur natürlich nicht mehr. Trotzdem setzt der Vorzeigevater alles in Bewegung, um doch noch an ein Exemplar zu kommen. Irgendwo zwischen Regalschlachten im Kaufhaus, zwielichtigen Schwarzmarktkäufen und dem Raub unterm Weihnachtsbaum ist alles dabei. – Ein herrlich-einfacher Weihnachtsquatsch.

 

VERRÜCKTE WEIHNACHTEN (2004)

Wenn sich die geliebte Tochter Blair schon auf einer humanitären Reise im Nirgendwo aufhält und man deswegen ohnehin nicht wirklich in Weihnachtsstimmung ist, warum das große Fest nicht einfach mal ausfallen lassen? Das denkt sich das Ehepaar Luther und Nora Krank auch. Und so beschließen die beiden, statt dessen eine Kreuzfahrt zu machen. Mit der würden sie an den Feiertagen sogar noch sparen. Gesagt, gebucht.

Natürlich möchten die beiden keine Umstände bei allen anderen verursachen, weswegen sie recht behutsam klar machen, dass sie sich einfach ausklinken. Doch der Plan ist gar nicht so leicht. Denn ihre Umwelt zeigt sich nicht gerade tolerant, was den Weihnachtsverzicht angeht. Die Einforderung, das Frosty auf dem Dach aufgestellt werden soll, damit die nachbarschaftliche Dekoration einheitlich ausschaut, ist hier nur der Gipfel des Eisbergs. Die Kranks rutschen von einem Fettnäpfchen ins Nächste. Zu allem Überfluss meldet sich völlig unerwartet die Tochter doch noch zum Fest an. Damit scheint die Kreuzfahrt endgültig erledigt. Aber bekommt man so schnell und so spät noch alle Vorbereitung zum Fest hin? – Ein besinnlich-spießiger Festtagsspaß mit Tim Allen, Jamie Lee Curtis und Dan Akyrod.

 

SCHÖNE BESCHERUNG (1989)

Weihnachten bei den Griswolds. Muss man mehr sagen? Wahrscheinlich nicht. Die Könige des chaotischen Weihnachtsfestes läuten ihr Feiertage mit einer singenden Autofahrt ein, bringen einen viel zu großen Weihnachtsbaum nach Hause und warten danach sehnsüchtig auf eine ach so wichtige Weihnachtsgratifikation. Denn der neue Pool ist quasi schon bezahlt. Natürlich macht sich in all dem auch noch die halbe Verwandtschaft im Haus breit und zeigt sich als nicht gerade motivierender Faktor in einem ohnehin schon lange nicht mehr perfekten Weihnachtsfest.

Und doch bleibt die Motivation trotz der vielen Rückschläge nicht auf der Strecke. Vor allem Pechvogel und Familienoberhaupt Clark (Chevy Chase) versucht bis zur letzten Minute das Beste aus allem zu machen. Ob das so bleibt? Ihr ahnt schon, dass auf Chaos nur noch mehr Chaos folgt – die wohl beste Weihnachtskomödie über eine Familie in der Vorbereitungszeit aller Zeiten.

Und welcher Weihnachtsfilm dieser Art darf bei euch nicht fehlen? Erzählt es uns und lasst uns damit die Liste fortlaufend erweitern.

Jörg Gottschling

Moin! Ich bin der Filmaffe. Den Blog hab ich mir ausgedacht. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.
Jörg Gottschling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: