Alles steht Kopf – UPSIDE DOWN

In diesem bildgewaltigen Film ist alles richtig herum, und doch steht auch wieder alles auf dem Kopf. Wo ist oben? Wo fängt unten an? Selbst nach mehrmaligen gucken des englischen Trailers bin ich mir immer noch nicht ganz sicher…

Ähnlich wie in INCEPTION (2010) wird die Gravitation und die Orientierung des Zuschauers verbogen. Denn UPSIDE DOWN handelt von zwei parallen Welten mit einer eigenen Anziehungskraft. Beide Planeten liegen praktischen aufeinander. Was verrückt klingt, sieht auch verrückt aus.

Darüber hinaus gibt es scheinbar zwei mehr oder weniger strikt voneinander getrennte Gesellschaften. Und, wie sollte es anders sein, kommen, ganz im Zeichen von Romeo und Julia, eine Frau (Kirsten Dunst) und ein Mann (Jim Sturgess) miteinander in Kontakt – und verlieben sich. Von da an werden die beiden Verfolgt um das „Gleichgewicht der Ordnung“ zu wahren.

Wann und ob dieser romatische Sience Fiction Film von Juan Diego Solanas in die deutsche Kinos kommt, ist noch nicht ganz sicher. Jedoch könnt Ihr Euch hier schon mal den Kopf verdrehen lassen:

Was haltet Ihr von dem Trailer? Brauchbare Stroy oder doch nur CGI-Effekte ohne Sinn?

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: