PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND (2016)

Kinostart: 17.11.2016 | Regie: David Yates

Kurzinhalt:
1926: Newt Scamander (Eddie Redmayne) hat gerade eine weltweite Exkursion abgeschlossen, mit der er die außergewöhnliche Vielfalt von magischen Geschöpfen erforschen und dokumentieren will. Ein kurzer Zwischenstopp führt ihn nach New York und wäre sicherlich ereignislos verlaufen, würden nicht ein No-Maj (Amerikanisch für Muggel) namens Jacob (Dan Fogler), ein verloren gegangener magischer Koffer und einige entlaufene phantastische Tierwesen aus Newts Sammlung sowohl in der magischen Welt als auch unter den No-Majs für reichlich Schwierigkeiten sorgen…

Wir sind zurück im Potterversum: Mit PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND wird indirekt eine Buch im Buch verfilmt. Zumindest erzählt der Film, bei dem wieder HARRY POTTER-Regisseur David Yates die Leitung übernahm, von einer magischen Abenteuer-Vorgeschichte nach der Idee von J.K. Rowling. Eben jene gibt bei diesem Film auch ihr Debüt als Drehbuchautorin.

In weiteren Rollen zu sehen sind: Colin Farrell (DEAD MAN DOWN; 2013/ THE LOBSTER; 2016), Katherine Waterston (STEVE JOBS; 2015/ INHERENT VICE; 2015), Alison Sudol, Ezra Miller, Samantha Morton sowie Jon Voight und Ron Perlman (DIE STADT DER VERLORENEN KINDER; 1995) .

Quelle: Pressematerial Warner Bros. 2016

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: