Newsticker #4

BOYHOOD 2, KILL ME THREE TIMES Trailer & der neue Han Solo

Was für ein Wochenstart! Die Oscars 2015 wurde verliehen und die Medienwelt kannte für zwei Tage kein anderes Thema mehr. Wie erwartet, räumte BIRDMAN ODER (DIE UNVERHOFFTE MACHT DER AHNUNGSLOSIGKEIT) und THE GRAND BUDAPEST HOTEL ab.

Doch die Zahnräder der Filmwelt ratterten währenddessen unvermindert weiter. Doch die Nachwirkungen sind zu spüren. So soll ein Oscar-Favorit nun sogar eine Fortsetzung erhalten und ein Schauspieler möchte bis zum Ende seines Lebens eine Rolle übernehmen.

Hier sind die Kurznews für diese Woche:

Lässt Gore Verbinski bald Autos düsen?
RANGO-Regisseur Gore Verbinski ist gerade auf der Suche nach einem neuen Filmprojekt. Nachdem sich der Thriller PYONGYANG zerschlagen hat, scheint er Interesse an einen noch namenlosen Titel über ein Autorennen ohne Fahrer zu haben. Der Film soll eine Komödie sein. Wir warten ab!

KILL ME THREE TIMES: Red Band Trailer
Im neusten Film von Regisseur Kriv Stenders (BOXING DAY; 2007) geht es blutig zur Sache. Kein Wunder, schließlich ist Simon Pegg mit von der Partie, der bereits in der
Blood-and-Ice-Cream-Trilogie bewiesen hat, das Gewalt grundsätzlich eine gute Lösung für alles darstellt. In KILL ME THREE TIMES steckt dieses Grundthema schon im Titel. Der kürzlich veröffentlichte Red Band Trailer spiegelt dies wider:

Hugh Jackman bleibt WOLVERINE
Nach dem Megaerfolg des Filmes BIRDMAN, in dem ein ehemaliger Superhelden-Darsteller verzweifelt versucht seines großes Comeback im Showbusiness auf dem Broadway aufzubauen, ist Wolverine-Darsteller Hugh Jackman fest entschlossen bis zu seinem Lebensende den kleinen Klingenmann in der X-MEM-Reihe zu spielen.

Taron Egerton der neue Han Solo?
Schauspieler Taron Egerton, der bald in der Comic-Adaption KINGSMAN: THE SECRET SERVICE (Kinostart: 12. März 2015) zu sehen ist, gilt derzeit als heißer Kandidat für die Hauptrolle im STAR WARS-SpinOff über den Schmuggler Han Solo. Aber passt er wirklich?

Nicolas Cage in SNOWDEN
Regisseur Oliver Stone dreht gerade an seinem Thriller-Biopic über den Whistleblower Edward Snowden in München. Nun ist bekannt geworden, dass auch Nicolas Cage zum Film dazugestoßen ist. Cage spielt einen US-Geheimdienstler. In der Hauptrolle ist Joseph Gordon-Levitt (LINCOLN; 2013/ SIN CITY 2; 2014) zu sehen. SNOWDEN kommt voraussichtlich 2016 in den deutschen Kinos.

Kommt ein Sequel zu BOYHOOD?
Schon einige Wochen vor der Oscar-Verleihung kündigte BOYHOOD-Regisseur Richard Linklater einen neuen Film mit dem Titel THAT’S WHAT I’M TALKING ABOUT an. Nun hat Linklater bekanntgegeben, dass das Projekt ein vollwertiger Nachfolger von BOYHOOD werden soll. In der Fortsetzung soll logischerweise die Collegezeit des BOYHOOD-Hauptcharakter Mason Jr. erzählt werden.

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: