MADAME AURORA UND DER DUFT VON FRÜHLING (2018)

Kinostart: 26.04.2018 | Regie: Blandine Lenoir

Kurzinhalt:
Die lebensfrohe Aurora (Agnès Jaoui) hat zwei Töchter, ist geschieden und steht mitten im Leben. Doch plötzlich wird ihre Welt durcheinandergewirbelt: Aurora erfährt, dass sie Großmutter wird, fliegt aus ihren Job und muss zu allem Überfluss feststellen, dass Älterwerden nicht so einfach ist. Von Beratungsterminen beim Jobcenter, verrückt spielenden Hormonen, Konflikten mit ihren Töchtern und misslungenen Dates, wird Aurora mit den Herausforderungen des Lebens konfrontiert.

Als Aurora dann ihrer Jugendliebe Christophe wiederbegegnet, wird aber alles noch einmal ganz anders. Mit Hilfe ihrer besten Freundin Mano und ihren beiden Töchtern erlebt Aurora mehr und mehr, dass man etwas loslassen muss, um neu beginnen zu können.

Ein Frau in der Sinnkrise im Kino dieses Jahr irgendwie nichts neues und doch ist die Grundkonstellation in MADAME AURORA UND DER DUFT VON FRÜHLING nochmal von einer anderen Seite aus erzählt – heiteres, französisches Genrekino für den Frühling. Vor der Kamera stehen Agnès Jaoui, Pascale Arbillot, Thibault de Montalembert sowie Sarah Suco und Lou Roy-Lecollinet.

Quelle: Pressematerial Tiberus Film

Werbung:
Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: