DER STERN VON INDIEN (2017)

Kinostart: 10.08.2017 | Regie: Gurinder Chadha

Kurzinhalt:
Im Jahre 1947 kommen Lord Mountbatten (Hugh Bonneville) und seine Frau Edwina (Gillian Anderson) nach Delhi. Als Vizekönig soll Mountbatten die britische Kronkolonie in die Unabhängigkeit entlassen. In seinem Palast arbeiten nicht weniger als 500 indische Bedienstete, darunter der junge Hindu Jeet (Manish Dayal), der hier unverhofft seine einstige Flamme wiedertrifft, die schöne Muslima Aalia (Huma Qureshi).

Es ist eine verbotene Liebe, denn eine Verbindung zwischen Angehörigen der verfeindeten Religionen kommt nicht in Frage. Als Mountbatten die neuen Staaten Indien und Pakistan gründet, brechen schwere Unruhen aus. Jeet verliert seine Familie und die geliebte Aalia…

DER STERN VON INDIEN (im Original VICEROY’S HOUSE) ist ein romantisches Drama, dass in den historischen Kontext der indisch-pakistanischen Staatentrennung eingebettet ist. Die britisch-indische Regisseurin Gurinder Chadha inszeniert einen orpulentesn Kostümfilm mit farbenfrohen Bildern. Der Film feierte seine Weltpremiere im Rahmen der Berlinale 2017.

Vor der Kamera darf Hugh Bonneville, den wir aus der Serie DOWNTON ABBEY kennen, einmal mehr einen britischen Adligen spielen. Ihm zur Seite steht AKTE X-Ikone Gillian Anderson. Die Huaptrollen in dieser tragischen Liebesgeschichte übernehmen die indischen Schauspieler Manish Dayal und Huma Qureshi.

Quelle: Pressematerial Tobis Filmverleih 2017

Produkte von Amazon.de

 

Merken

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: