DER KLEINE VAMPIR (2017)

Kinostart: 26.10.2017 | Regie: Richard Claus, Karsten Kiilerich

Kurzinhalt:
Alterslos sein – was für Unsereins verlockend klingt, ist für Rüdiger von Schlotterstein kein Grund zur Freude. Als Vampir wird er einfach nicht älter und feiert seinen 13. Geburtstag nun schon zum 300. Mal! Auch wenn er selbst nicht in Stimmung ist, planen seine Eltern in der heimischen Gruft in Transsylvanien ein Fest mit der gesamten Verwandtschaft. Kurz bevor die Geburtstagsfeier steigen kann, rebelliert Rüdigers älterer Bruder Lumpi mal wieder gegen die strengen elterlichen Regeln und begeht eine Dummheit, die Vampirjäger Geiermeier und dessen Assistenten Manni auf die Spur der Familie führt.

Als die beiden Schurken die gesamte Gruft abriegeln, können sich nur Rüdiger, seine kleine Schwester Anna und die Eltern in Sicherheit bringen und zu Verwandten in den Schwarzwald fliehen. Hier verbringt gerade der 13-jährige Anton Bohnsack die Ferien mit seinen Eltern. Als Fan von Gruselgeschichten freut er sich riesig, endlich mal einen waschechten Vampir kennenzulernen! Nach anfänglichen Schwierigkeiten schließen die beiden ungleichen Jungen Freundschaft und versuchen gemeinsam, Geiermeier und Manni endgültig das Handwerk zu legen und den Vampirclan aus der Gruft zu befreien …

Es ist lange her, dass man etwas vom kleinen Vampir Rüdiger gehört hat. Der Roman von Angela Sommer-Bodenburg, der bereits 1985 eine 13-teilige Fernserie erhielt, die 1993 fortgesetzt wurde und im Jahre 2000 sogar einen Kinofilm bekam, ist fast wieder aus unserem Gedächtnis draußen. Eigentlich schade, denn diese Kinder-Gruselgeschichte gehört vorgelesen und ebenso auf die Leinwand. Nun ist es wieder soweit und diesmal als Animationsfilm. Dafür verantwortlich zeichnen sich die Regisseure Richard Claus und Karsten Kiilerich.

Quelle: Pressematerial Universum Film 2017

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: