COPPER – Staffel 1

Die Blu-Ray-Kritik.

INHALT:
1864: Im Einwandererviertel „Five Points“ des Tors in die neue Welt, New York City, bestimmt die Gewalt und das Verbrechen das Leben der meist armen Bevölkerung. Kurz vor Ende des Bürgerkrieges bahnt sich ein Kollaps der Stadt an. Der Kriegsveteran und irische Polizist Kevin Corcoran (Tom Weston-Jones) und seine Einheit haben fast freie Hand bei der Verbrechensbekämpfung in ihrem Viertel. Auf der Suche nach seiner Frau, ist ihm jedes Mittel recht, um an Informationen zu kommen. Gleichzeitig nimmt er sich der Ungerechtigkeit in seinem Viertel an und spielt die Mächtigen gegeneinander aus…

FAZIT:
Produziert von Oscar-Preisträger Barry Levison (RAIN MAN; 1988) ist COPPER ein ambitioniertes BBC-Projekt, das etwas großes Ganzes wollte, jedoch nur etwas kleines, atmosphärisches schaffte. Alles Kulisse: Etwas zu sauber und blankpoliert, fühlen sich die Straßen New Yorks des 19. Jahrhunderts nicht immer ganz echt an. Durch die Handlung und die Charaktere wird die Geschichte erst so richtig interessant, wenngleich ein gebrochener Polizist auf der Suche nach seiner Frau nicht das Rad neu erfindet.

COPPER zeigt einen historische Abriss aus der blühenden Geschichte einer glanzvollen Metropole, in dem nicht alles so wundervoll, modern und fortschrittlich scheint, wie es in den Köpfen der meisten Menschen gefestigt ist. Ganz im sinne von GANGS OF NEW YORK herrschen auch in COPPER Intrigen, Verbrechen und Korruption – und das Gesetz ist manchmal sogar brutaler als der Verbrecher selbst.

Leider spielt COPPER etwas zu sehr mit gängigen Klischees solcher Serien. Banjo-Musik, schnelle Schnitte und immer wieder der Konflikt zwischen Upper Class und Unterschicht. Die Zeiten waren hart, keine Frage, aber dieses Serie betreibt einmal mehr eine Romantisierung, die nur durch wenige Elemente seine Authentizität bewahrt.

Vor allem die Besetzung überzeugt: International besetzt (sogar mit der deutschen Franka Potente als Bordellbesitzerin) fügen sich alle Schauspieler glaubhaft, nicht nur optisch, in das historische Bild, sondern haben ihre feinen Marotten soweit ausgearbeitet, dass die Charaktere im Kopf des Zuschauers hängenbleiben.

Seit dem 27.06.2014 ist COPPER – Staffel 1 auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich. Insgesamt 12 Folgen (ca. 450min) und mehr als zwei Stunden Bonusmaterial sind in der Box enthalte. Ohne Frage ist diese Serie noch ein großer Geheimtipp unter den aktuellen TV-Serien. Wer auf die Box stößt und ein Faible für historische Kriminalserien hat, sollte zugreifen.

Von Jörg Gottschling

Bewertung:

Quelle: Pressematerial Polyband 2014

Produkte von Amazon.de

Merken

Merken

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Moin! Ich bin der Filmaffe. Und der Blog ist meine Schuld. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.
Jörg Gottschling

Letzte Artikel von Jörg Gottschling (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: