MOGLI (2018)

Start: 07.12.2018 | Regie: Andy Serkis

Kurzinhalt:
Das Menschenkind Mogli ist im indischen Dschungel unter Wölfen aufgewachsen. Unter der Obhut des Bären Baloo und des Panthers Bagheera lernt der Junge die oft unerbittlichen Überlebensregeln des Urwalds.

Die Tiere akzeptieren ihn als einen der ihren, nur der fürchterliche Tiger Shere Khan bildet eine Ausnahme. Doch vielleicht drohen Mogli sogar noch größere Gefahren im Dschungel, denn schon bald wird er mit seiner menschlichen Herkunft konfrontiert.

Da ist er nun: MOGLI – Andy Serkis Version des Dschungelbuchs von Rudyard Kipling. Lange angekündigt, hat Serkis seinen Film bewusst nach hinten verschoben, als bekannt wurde, dass auch Disney an einer Realverfilmung des Stoffes arbeitet. Die ist mittlerweile auch schon wieder fast zwei Jahre her. Nun setzt der Meister des Motion Capturing nach. Wir dürfen uns also vor allem auf einen bildgewaltigen Film freuen.

Für die Darstellung der Tiere konnte Serkis ein erstklassiges Ensemble zusammenstellen: Christian Bale als listiger Panther Bagheera, Cate Blanchett als verschlagene Schlange Kaa, Benedict Cumberbatch als furchterregender Tiger Shere Khan, Naomie Harris als Wölfin Nisha, die Mogli und Andy Serkis selbst übernahm die Rolle des Bären Baloo. Mogli wird vom Nachwuchsdarsteller Rohan Chand dargestellt.

Nachdem sich Netflix die Recht an dem Film sichern konnte, hat der Film keinen Kinostart, sondern ist ab dem 07. Dezember 2018 direkt auf Netflix verfügbar.

Quelle: Pressematerial Warner Bros.

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

%d Bloggern gefällt das: