WELCOME TO NORWAY (2016)

Kinostart: 13.10.2016 | Regie: Rune Denstad Langlo

Kurzinhalt:
Primus (Anders Baasmo Christiansen) ist ein Mann mit großen Visionen und noch größeren Niederlagen. Am größten aber ist bei ihm die Abneigung gegen alles Fremde. Die vielen Flüchtlinge, von denen allseits die Rede ist, kommen ihm trotzdem gerade recht. Sein Pleite gegangenes Hotel im Norden Norwegens soll dank ihnen doch noch zur Goldgrube werden, denn sie können hier kostengünstig zwischengelagert werden. Und dafür winken saubere Subventionen aus der Staatskasse.

Seine Frau Hanni (Henriette Steenstrup) und Tochter Oda (Nini Bakke Kristiansen) trauen ihren Augen nicht, als ganze Busladungen in das Hotel einmarschieren, in dem Zimmer, Türen, Heizung und Strom fehlen. Nicht vorbereitet ist Primus auf die diplomatischen Verwicklungen, die nun auf ihn lauern: Christen weigern sich mit Arabern, Sunniten mit Schiiten das Zimmer zu teilen. Der optimistische, aber etwas vorlaute Abedi (Olivier Mukuta) erweist sich als unverzichtbarer Vermittler und wird für den Einzelgänger Primus schnell zum ständigen Begleiter.

WELCOME TO NORWAY ist eine schwarz-humorige Satire auf die aktuelle Lage in Europa. Der Film von Regisseur Rune Denstad Langlo (CHASING THE WIND; 2013) nimmt dabei kein Blatt vor dem Mund und spielt mit jedem nur erdenklichen Vorurteil. Hier bekommt jede Partei ihr fett weg – und zwar auf eine gute Weise.

Zu Cast gehören: Anders Baasmo Christiansen, Olivier Mukuta, Henriette Steenstrup und Nini Bakke Kristiansen als Tochter Oda.

Quelle: Pressematerial Neue Vision Filmverleih 2016

Produkte von Amazon.de

Werbung:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: