LOVE, CECIL (2018)

Kinostart: 12.07.2018 | Regie: Lisa Immordino Vreeland

Kurzinhalt:
Faszinierender Dandy und Jahrhundertfotograf: Cecil Beaton (1904 – 1980) ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts, der seiner Zeit weit voraus war. Ob als Fotograf für die VOGUE oder den britischen Hof, Kostümdesigner oder Innenarchitekt: Beaton war ein absolutes Multitalent und faszinierte diesseits und jenseits des Atlantiks die oberen Zehntausend. Er kleidete Audrey Hepburn ein, porträtierte Marilyn Monroe, Greta Garbo gehörte mit zu seinem engsten Umfeld … Sein künstlerisches Schaffen prägte Generationen und inspiriert noch heute.

Nach Peggy Guggenheim widmet sich Regisseurin Lisa Immordino Vreeland einer weiteren Künstlerlegende: In dem Dokumentarfilm LOVE, CECIL porträtiert sie Cecil Beaton und hatte für den Film Zugang zu exklusiven Film- und Fotomaterial über und von dem Künstler.

Quelle: Pressematerial StudioCanal

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

%d Bloggern gefällt das: