Fünf PIXAR-Kurzfilme, die jeder mal gesehen haben sollte!

Man kann ja über vieles meckern über die derzeitige Filmwelt: Die Story sind platt, die guten Filme finden keine Beachtung, man setzt mehr auf blutige Brutalität und effekthaschende Action und überhaupt finden sich eh nur noch Remakes, Fortsetzungen, Adaptionen und Fortsetzungen von Remakes in den Kinos wieder.

Doch bei einer Sache dürften sich alle einig sein: Das Animationsgenre floriert! Und dass völlig zu recht. Einen wichtigen Faktor für diese Entwicklung ist ohne Zweifel das mittlerweile zu Disney gehörende Animationsstudio PIXAR. Denn PIXAR revolutionierte mit seiner Technik, aber auch mit seinem Sinn für das Erzählen von guten Geschichten, die Zeichentrickwelt.

[st-gallery id=“5478ab0d1d6cb“]

Doch nicht nur die großen Kinoproduktionen, wie TOY STORY (1995), FINDET NEMO (2003) oder WALL-E (2008), glänzen durch ein großartige Story und technischer Brillianz, sondern gerade die traditionellen Kurzfilme von PIXAR überzeugen durch viel Witz, eine spritzige Handlung und wunderschöne Bilder.

Hier sind deswegen 5 PIXAR-Kurzfilme, die jeder mal gesehen haben sollte:

1. PAPERMAN – IM FLUG EROBERT:
Der neuste vor kurzem Oscar-prämierte Kurzfilm von  John Kahrs erzählt eine kleine Geschichte über den Beginn einer großen Liebe.

2. PARTLY CLOUDY:
Wo kommen eigentlich die Babys her? Diese Frage wird in diesem niedlichen kleinen Filmchen beantwortet: Der Storch hat viel zu tun und seine Arbeit ist härter, als man glauben mag. Gut dass jedoch auch Störche Freunde haben, auf die man sich verlassen kann.

3. FOR THE BIRDS – DER VOGELSCHRECK (2000):
Auch Vögel können gemein sein. Vor allem, wenn jemand auftaucht, der ihnen fremd und komisch vorkommt. Doch Intoleranz bestraft die Natur auch bei den Tieren sofort.

4. PRESTO:
Abrakadabra! Ein Showzauberer mit seinem magischen Hut möchte ein Kaninchen aus dem Hut zaubern. Dieses aber streikt vor Hunger und setzt alles daran, den Auftritt vor dem Publikum zu boykottieren.

5. LUXO JR. – DIE KLEINE LAMPE (1986):
Hiermit schrieb PIXAR Filmgeschichte. Denn dieser kleine Film von John Lasseter über eine Ballspielende Lampe mit dem Namen Luxo Jr. ist die erste Kurzfilmproduktion von PIXAR Animations und damit auch der Grund für eine Lampe im Logo der Filmschmiede.

Produkte von Amazon.de

Jörg Gottschling

Jörg Gottschling

Moin! Ich bin der Filmaffe. Und der Blog ist meine Schuld. Als Filmjunkie, Digital Native & Medienprimat ist mein natürlich Habitus der Bildschirm und alles, was sich darin befindet.
Jörg Gottschling

Letzte Artikel von Jörg Gottschling (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: