DIE KLEINE HEXE (2018)

Kinostart: 01.02.2018 | Regie: Michael Schaerer

Kurzinhalt:
Die kleine Hexe (Karoline Herfurth) hat ein großes Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um mit den anderen Hexen in der Walpurgisnacht zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste – und fliegt auf! Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen und allen zeigen, dass sie eine gute Hexe ist.

Doch Fleiß und Ehrgeiz sind nicht wirklich ihre Stärken und obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody) mit allen Mitteln zu verhindern, dass sie es schafft. Zusammen mit ihrem sprechenden Raben Abraxas macht sich die kleine Hexe deshalb auf, um die wahre Bedeutung einer guten Hexe herauszufinden. Und stellt damit die gesamte Hexenwelt auf die Probe…

Auf den berühmten Kinderbuchroman von Otfried Preußler basierend erzählt DIE KLEINE HEXE von einer Hexe in Ausbildung, die endlich bei den Mithexen mitmachen möchte. Nach KRABAT und DAS KLEINE GESPENST ist dieser Film bereits die dritte Romanverfilmung eines Preußler-Romans in den letzten Jahren. Die Regie übernahm Michael Schaerer. Das Drehbuch wurde von Matthias Pacht verfasst.

Größere Kinder dürfen sich auf eine gruselige Komödie mit einer tollpatschigen, putzigen Hexe freuen – so unsere Interpretation des Trailers.

Quelle: Pressematerial StudioCanal 2017

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: