BARRY SEAL – ONLY IN AMERICA (2017)

Kinostart: 07.09.2017 | Regie: Doug Liman

Kurzinhalt: 1414
Anfang der 80er Jahre hält sich der sympathische Draufgänger Barry (Tom Cruise) durch raffinierte Schmuggeleien neben seinem Job als Pilot gut über Wasser. Kompliziert wird es, als er zu seiner eigenen Überraschung von der CIA rekrutiert wird, um an verdeckten Operationen in Südamerika mitzuarbeiten.

Schnell stellt Barry fest, dass sich auch mit der Gegenseite durchaus lukrative Geschäfte machen lassen. Schon bald verstrickt er sich immer tiefer in dubiose Machenschaften zwischen CIA, FBI, Guerrilla-Kämpfern in Nicaragua und dem kolumbianische Kartell um Pablo Escobar. Ein irrwitziges Abenteuer als Waffenschmuggler, Drogenhändler und verdeckter CIA-Agent beginnt, das Barry zu einem der reichsten Männer der USA macht. Doch wohin mit dem ganzen Geld?

Regisseur Doug Liman setzt nach EDGE OF TOMORROW auch in seinem neusten Film auf Tom Cruise (MISSION IMPOSSIBLE: ROGUE NATION; 2015/ DIE MUMIE; 2017) in der Hauptrolle. Hier spielt er eine cleveren Piloten, der US-Geheimdienste und kolumbianische Verbrecher gegeneinander ausspielt und zu einer Menge Geld kommt. Da ist der freie Fall eigentlich schon vorprogrammiert.

Vor der Kamera stehen außerdem Domhnall Gleeson, Sarah Wright, E. Roger Mitchell, Jesse Plemons, Lola Kirke, Alejandro Edda, Benito Martinez sowie Caleb Landry Jones und Jayma Mays.

Quelle: Pressematerial Universal Pictures 2017

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: