JULIET, NAKED (2018)

Kinostart: 15.11.2018 | Regie: Jesse Peretz

Kurzinhalt:
Tucker Crowe: Der Name des geheimnisvollen Rockstars ist das Einzige, was in der leidenschaftslosen Beziehung von Annie (Rose Byrne) und Duncan (Chris O’Dowd) noch für Zündstoff sorgt. 20 Jahre ist es her, dass der gefeierte Musiker (Ethan Hawke) seine letzte Platte veröffentlichte. Im Gegensatz zu dem fanatischen Tucker Crowe-Fan Duncan verreißt Annie dessen neues Album „Juliet, Naked“ in einem Online-Forum – und bekommt plötzlich Post von Tucker Crowe höchstpersönlich…

Auf dem Sundance Film Festival feierte JULIET NAKED seine Weltpremiere. Der Film versprüht Lebensfreude und irgendwas mit Rock’N’Roll. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Nick Hornby erzählt der Film die Geschichte von einen Musiker ohne Erfolg und einer lebensverändernden Erfahrung, die ihm aus seinen Trott reißt. Vor der Kamera stehen der fabelhafte Ethan Hawke, Rose Byrne und Chris O’Dowd.

Quelle: Pressematerial Prokino

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

%d Bloggern gefällt das: