BLUE MY MIND (2018)

Kinostart: 01.11.2018 | Regie: Lisa Brühlmann

Kurzinhalt:
Kurz vor den Sommerferien zieht die 15-jährige Mia mit ihren Eltern in eine neue Stadt. Ighre Eltern sind ihr längst fremd geworden und auf die Frage, ob sie adoptiert sein könnte, reagiert ihr Mutter verletzt, ohne aber darauf wirklich zu antworten. Mia stürzt sich darufhin ins Teenagerleben, um Anschluss zu finden.

Doch dann beginnt sich ihr Körper seltsam zu verändern – erst kaum merklich, dann aber mit einer massiven Wucht. In ihrer Verzweiflung versucht sie sich mit Sex und Drogen zu betäuben, um aufzuhalten, was wie eine Flutwelle über sie hereinbricht. Doch die Natur ist stärker und Mias Verwandlung schreitet unaufhaltsam voran…

BLUE MY MIND von Regisseurin Lisa Brühlmann ist ein Coming of Age Film, indem ein Mädchen alleine mit den Veränderungen ihres Körpers gelassen wird. In ihrer Verunsicherung wachsen die Zweifel über sich und das Leben. Alles mündet in einer Flucht nach außen, die sich durch Sex und Drogen äußert. Keine leichte Kost, aber eine mit einer fantastischen Note. Denn Mia wird nach und nach zur Meerjungfrau. Die körperlichen Veränderungen mit der Pubertät werden also durch ganz plastische Veränderung symbolisiert.

Quelle: Pressematerial Meteor Film

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: