THE LOBSTER (2016)

Kinostart: 23.06.2016 | Regie: Yorgos Lanthimos

Kurzinhalt:
Eine Liebesgeschichte in einer nicht allzu fernen Zukunft: Die Regeln der als THE CITY organisierten Gesellschaft erlaubt es Menschen nur noch, ihr Leben als Paar zu verbringen. Singles werden in THE HOTEL gebracht: Hier haben sie 45 Tage lang Zeit, einen passenden Partner zu finden. Gelingt dies nicht, werden sie in ein Tier ihrer Wahl verwandelt und in einer Wildnis namens THE WOODS ausgesetzt. Dem verzweifelten David gelingt die Flucht in die Natur. Er trifft auf eine Partisanengruppe: Bei THE LONERS wiederum ist das Alleinsein Pflicht. Doch David verliebt sich.

Der griechische Regisseur Yorgos Lanthimos wagt sich mit THE LOBSTER an seinen ersten englischsprachigen Film und erhielt dafür prompt den Großen Preis der Jury in Cannes 2015. Der Film erzählt über eine ungewöhnliche Liebesgeschichte in einer dystopischen Welt, die in Ansätzen an George Orwells „1984“ erinnert, und ist mit Colin Farrell, Rachel Weisz und Ben Whishaw erstklassige besetzt.

 

Quelle: Pressematerial Yorck-Kino GmbH 2016

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: