ROCK THE KASBAH (2016)

Kinostart: 24.03.2016 | Regie: Barry Levinson

Kurzinhalt:
Für Rock-Manager Richie Lanz (Bill Murray) ist das nicht gerade seine beste Zeit im Leben. Um beruflich wieder oben auf zu schwimmen, lässt er sich auf eine Afghanistan-Tournee für seine Neuentdeckung Ronnie (Zooey Deschanel) ein. Doch kaum sind die beiden in Kabul angekommen, steht er plötzlich ohne seine Sängerin da. Und natürlich sind seine Papier und sein Geld auch weg.

Mit Hilfe des Söldners Bombay Brian (Bruce Willis) und der Hure Merci (Kate Hudson) sowie zwei zwilichtigen Waffenhändlern (Scott Caan & Fann McBride) nimmt Richie die Spur seiner Sängerin auf und lässt sich dabei auf dubiose Geschäfte ein. Nebenbei entdeckt er ausgrechnet im tiefsten Hinterland von Afghanistan eine einheimische mit einer fantastischen Singstimme…

Regissuer Barry Levinson (GOOD MORNING VIETNAM; 1987/ RAIN MAN; 1988) begibt sich einmal mehr in die kulturelle Ferne und wirft einen Amerikaner an einen Ort, der völlig anders ist als die Orte, an die man gewohnt ist. Die irre Idee ist dabei noch nicht mal aus seinem Kopf entsprungen, denn der Film beruht tatsächlich auf einer wahren Begebenheit. Womit mal wieder bewiesen ist, dass die besten Geschichten das Leben selbst schreibt.

In ROCK THE KASBAH dürfen wir garantiert auf einen Bill Murray (ST. VINCENT; 2014) in Höchstform hoffen. Der Trailer verspricht jedenfalls schon einmal sehr viel. Dabei entfaltete sich für Murray das Potential des Drehbuchs erst während der Dreharbeiten: „Ursprünglich dachte ich, dieser Film sei ernster als die Sachen, die ich sonst mache. Schließlich geht es da um einige ziemlich ernsthafte Dinge. Tatsächlich ist er aber total witzig und verrückt.“.

Am 24.03.2016 startet ROCK THE KASBAH in den deutschen Kinos.

 

Quelle: Pressematerial Splendid Film/ Tobis Film 2016

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: