PLUTO’S CHRISTMAS TREE (1952)

Ein Weihnachtskurzfilm von Disney

Und wieder ein Kurzfilm von Disney, der zu Weihnachten nicht fehlen darf. Diesmal muss sich Pluto gegen clevere Eichhörnchen wehren. Doch im Grunde verteidigt streng genommen jeder nur sein Heim: PLUTO’S CHRISTMAS TREE stammt aus dem Jahre 1952 und entstand unter der Regie von Jack Hannah.

Kurzinhalt:
Da staunt Pluto nicht schlecht: Kaum hat er zusammen mit seinem Herrchen Mickey Maus eine frische Tanne aus dem Wald geholt, freut er sich eigentlich über ein wenig Weihnachtsruhe. Doch dann kommt alles anders. Denn mit dem Tannenbaum sind auch zwei Eichhörnchen mit ins Haus gekommen. Pluto, pflichtbewusst wie ein aufmerksamer Wachhund, begibt sich sofort auf die Jagd nach den Eindringlingen. Doch die sorgen ganz schön für Chaos und für Mickey ist Pluto an allem Schuld. Ob sich doch noch ein besinnliches Fest einstellen wird?

Auch dieser Film ist Teil der selben Kurzfilm-Zusammenstellung, zu der auch THE NIGHT BEFORE CHRISTMAS und Disney A CHRISTMAS CAROL gehört. Für mich bedeutet der Film schon in jungen Jahre ein riesigen Spaß. Und auch heute noch macht er eine Menge Freude, fasst er doch so ziemlich alles zusammen, was die Disney-Kurzfilme so ausmachen: Konflikt, Slapstick, tolle Musik, witzige Charaktere und ein Happy End. Und das ist vor allem zu Weihnachten wirklich eine Notwendigkeit.

Hier könnte ihr euch PLUTO’S CHRISTMAS TREE in voller Länge anschauen:

Quelle: Vimeo.com | GreenMeanie

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: