Newsticker #23

CAPTAIN AMERICA 3, Borderlands, PROMETHEUS 2 und noch viel mehr!

Anfang

Urlaubsbedingt haben die News auf dem Filmaffen in den letzten Wochen etwas gelitten und auch wenn hier die Redaktionsstühle leer blieben, ratterten die Nachrichtenticker der Filmgenre weiter. Nun gilt es, einiges nachzuholen und daher gibt es für euch auch eine Menge zu lesen.

Viel Spaß beim Schmökern, des bisher umfangreichsten Newstickers beim Filmaffen:

Wes Craven ist tot
Neben John Carpenter, Sean S. Cunnigham und Tobe Hooper gehörte er zu den großen des Horrorgenres in den 1980er Jahren: Wes Craven. In NIGHTMARE ON ELM STREET (1984) schuf er die Horrorlegende Freddy Krueger und mit der SCREAM-Reihe hob er den Horrorfilm auf eine Metaebene. Doch das sind nur zwei der unzähligen Höhpunkte in einer makellosen Karriere als Regisseur. Nun ist er von uns gegangen: am 30. August 2015 verstarb Craven im Alter von 76 Jahren an einem Hirntumor.

KARTOFFELSALAT ist schlechtester Film?!
Jedes Jahr veröffentlicht die Internet-Filmdatenbank imdb.com eine Liste der schlechtesten Filme des Jahres. Die neue Nummer Eins ist derzeit die deutsche Zombiekomödie KARTOFFELSALAT, in der sich die gesamte deutschsprachige YouTuber-Szene nebst Otto Walkes präsentiert. Es ist jedoch davon auszugehen, dass nur wenige, die den Film bewertet haben, auch wirklich das Werk gesehen haben.

CAPTAIN AMERICA 3 ohne Hulk
Der grüne Muskelberg, der sich so gerne in Rage kämpft, wird wohl doch nicht in CAPTAIN AMERICA – CIVEL WAR (Kinostart: 05. Mai 2016) zu sehen sein. Vielmehr bleibt er nach THE AVENGERS: AGE OF ULTRON verschollen. Anscheinend ist die Enthüllung seines Aufenthaltsortes zu groß, um es einfach in einem vollgepackten Film verschleudern zu wollen – gute Entscheidung.

Steven Spielberg vs. Superhelden-Filme
Apropos Superhelden: Neulich ließ einer der Großmeister US-amerikanischer Blockbuster verkünden, dass Superhelden-Filme bald aussterben werden. So würde es dem Genre nicht anders ergehen, als dem noch in den 70er Jahren so gefragtem Western. Jedes Genre unterliegt eben gewissen Zyklen, die man nicht ändern kann. Der Filmaffe weiß, dass Spielberg recht hat, hofft aber, dass es noch ein wenig dauern wird, bis das Ende wirklich eintrifft.

Fortsetzung: GIGANT AUS DEM WELTALL?
Gerade dürfen sich Fans des ungewöhnlichen Zeichentrickfilms aus dem Jahre 1999 über die komplett remasterte Heimversion freuen. Darüber hinaus geht der Film im Herbst sogar auf eine Kinotour und darf noch einmal auf der großen Leinwand bewundert werden. Ein 16 Jahre alter Film, der gar kein Jubiläum hat und so viel Aufmerksamkeit bekommt, der schreit förmlich nach einer baldigen Fortsetzung. Jetzt muss Filmschmiede Warner Bors. Nur noch die richtige Pressemeldung verkünden und dem zweiten Teil steht nichts mehr im Wege. Vin Disel, der damalige Synchronsprecher des Giganten, weiß obendrein schon mehr: www.facebook.com/VinDiesel

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: