NEBEN DEN GLEISEN (2017)

Kinostart: 06.04.2017 | Regie: Dieter Schumann

Kurzinhalt:
Mitten auf dem Bahnhofsvorplatz in Boizenburg steht ein in die Jahre gekommener Kiosk, der von 5.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet hat. Mehrmals am Tag rauscht hier der ICE von Berlin nach Hamburg ohne Halt vorbei. Der Kiosk dient als Stammkneipe für Schichtarbeiter aus den Schlachthöfen, Arbeitslose, Taxifahrer und Rentner.

Im Laufe des Jahres kommen am Bahnhof Tausende Flüchtlinge an, die ins nahe gelegene Erstaufnahmelager wollen. Die Stammgäste, die normalerweise hier Bier trinken und Fußball schauen, fangen an, über Politik zu diskutieren und ihre eigene Situation zu reflektieren. Die Gäste machen aus ihrer politischen Orientierung keinen Hehl. Es sind wahrhaftige Einblicke in das Leben einfacher Menschen, die offen und direkt über ihre Frustrationen aber auch über ihre Sehnsüchte und Hoffnungen reden.

NEBEN DEN GLEISEN ist ein Film mitten aus dem Leben des sprichwörtlichen kleinen Mannes. Filmemacher Dieter Schumann begleitet in seinem Dokumentarfilm den Kioskbesitzer Bernd Fischer am Bahnhof Boizenburg und lernt einfache Menschen, meist Männer kennen, die sich über die Dinge austauschen, die sie bewegen. Im Moment ist dies Flüchtlinge, soziale Ungleichheit und das weltpolitische Geschehen. Auf dem DOK Leipzig erhielt der Film, der im Spätsommer 2015 gedreht wurde, eine „Lobende Erwähnung“ und feierte dort seine Premiere.

Quelle: Pressematerial deutschfilm 2017

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: