Im Planung: Zelda als Serie

Das Kult-Consolenspiel „The Legend of Zelda“ soll als Real-TV-Serie adaptiert von Netflix produziert werden, wie das Wall Street Journal berichtet.

Auch nach dem Mega-Deal mit Marvel, durch den 6 TV-Serien realisiert werden soll, plant Video-On-Demand-Rise Netflix sein Angebot an selbstproduzierten Serien weiter ausbauen. Und möchte dabei wohl auch weiterhin auf Franchise-Titel. Auch der Gameklassiker Zelda aus dem Jahre 1987 soll als Serie umgesetzt werden.

Zelda wird mehr als nur Zeichentrick
Jedoch wird die Geschichte des mutigen Helden Link nicht im Zeichentrick- oder Animationsstil adaptiert, sondern soll als eine Art familienfreundliche „Kinderversion“ von GAME OF THRONES (ihr habt, richtig gelesen!) das junge Publikum begeistern.

Rechteinhaber Nintendo äußerte sich zu dieser Planung jedoch noch nicht. So bleibt die Bestätigung aus. Und auch Netflix äußerte, dass der Weg zu einer ordentlich Umsetzung des Games als Serie noch sehr lang ist. Bedenken ist jedoch durchaus angebracht, denn die letzte Verfilmung eines Nintendo-Helden (Super Mario im Jahr 1993), war ein totaler Flop.

Würde Euch eine Serie zum Kultspiel gefallen?

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: