FLORIDA PROJECT (2018)

Kinostart: 08.02.2018 | Regie: Sean Baker

Kurzinhalt:
Orlando, Florida: Moonee (Brooklynn Prince) ist erst 6 Jahre alt und hat bereits ein höllisches Temperament. Nur wenige Meilen entfernt vom Eingang zu Disneyworld wächst sie in „The Magic Castle Motel“ an einem vielbefahrenen Highway auf. Jeden Tag versucht Halley (Bria Vinaite), das Leben mit ihrer Tochter auf unkonventionelle Art und Weise zu meistern.

Moonee und ihre gleichaltrigen Freunde erklären derweil unter den wachsamen Augen des Motelmanagers Bobby (Willem Dafoe) die Welt um sich herum zu einem großen Abenteuerspielplatz…

Hochgelobt auf dem Filmfest in Cannes, ausgezeichnet beim Independent-Filmpreis Gotham Awards und mit dem Kritikerpreis auf dem Hamburger Filmfest – FLORIDA PROJECT erntete bereits viel Lob und Anerkennung. Für Regisseur Baker (TANGERINE; 2016) ist es das zweite Spielfilmprojekt. Und doch wirkt immer noch alles wie ein Experiment. Diesmal ist es kein Iphone, vor des Linse die Geschichte erzählt wird, sondern der Film wurde auf 35mm gebannt. Gezeigt wird ein Drama verpackt in eine Märchenwelt.

Mit Brooklynn Prince als Moonee und Bria Vinaite als Halley wurden dafür zwei Laiendarsteller engagiert. Willem Dafoe hingegen ist eine bekannte Größe, aber auch ebenso bekannt für sein motiviertes Mitwirken bei solchen Indie-Produktionen.

Quelle: Pressematerial Prokino

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: