FAN-O-RAMA: Ein FUTURAMA-Real-Fanfilm

Der erste Trailer ist online

Seit zwei Jahren bastelt Cinema Relic an einem ambitionierten Projekt: Sie drehen ihren eigenen Fanfilm zu Matt Groenings Serie FUTURAMA. Nun ist endlich der erste Trailer zum Film online.

Als 2003 nach gerade einmal vier Staffeln und 72 Folgen das vorläufige Ende von FUTURAMA eingeleitet wurde, stiegen die Fans auf die Barrikaden. Zwar stimmten die Quoten nicht, aber die DVD-Verkäufe bestätigten, dass es einfach weiter gehen musste. 2008 nach fünf Jahren Pause kam der Weltraumlieferdienst um den Zeitreisenden Fry, der einäugigen Pilotin Lila, dem schrulligen Professor Farnsworth und dem krebsartigen Dr. Zoidberg wieder zurück ins Fernsehen. Immerhin drei weitere Staffeln wurden bis 2013 produziert – doch mehr kommt wohl vom SIMPSON-Erfinder Groening nicht mehr.

Zum Glück gibt es aber engagierte Fans mit Hang zum Filmemachen. So wie die Gruppe Cinema Relic, die seit 2014 an einem Fanfilm zu FUTURAMA arbeitet. Der Clou: Es wird ein Realfilm. Und die Truppe hat einiges an Zeit in die Effekte und in die Kostüme gesteckt. Denn der Trailer, der vor kurzem veröffentlicht wurde, fühlt sich an, wie eine Folge der Zeichentrickserie. Schaut mal selbst:

Wann der Film fertig werden soll, wurde noch nicht bekannt gegeben. In Anbetracht dessen, dass es ein reines Fanprojekt ist, geben wir ihnen einfach mal alle Zeit der Welt. Denn der Trailer ist großartig.

Quelle: fan-o-rama.com

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: