DIDO ELISABETH BELLE (2014)

Kinostart: 14.08.2014 | Regie: Amma Asante

 

Kurzinhalt:
Belle (Gugu Mbatha-Raw) wuchs bei ihrem Großonkel, dem Aristokraten Lord Mansfield (Tom Wilkinson) und dessen Gattin (Emily Watson) auf, genoss dank ihrer Abstammung Privilegien, wie etwa eine gute Ausbildung, durfte aber wegen ihrer Hautfarbe und der herrschenden Gepflogenheiten nicht am gesellschaftlichen Leben der Upper Class teilnehmen. Die junge Frau, die sich fragte, ob sie je einen Ehemann finden würde, verliebte sich in den Sohn eines Vikars. Er war ein idealistischer junger Mann und vehementer Gegner der Sklaverei. Mit Belles Hilfe überzeugte er Lord Mansfield, den obersten Richter des Landes, die Sklaverei im England des 18. Jahrhunderts abzuschaffen. 

DIDO ELIZABETH BELLE wurde von der wahren Geschichte der Dido Elizabeth Belle inspiriert, die die uneheliche Tochter eines Admirals der königlichen britischen Marine und einer afrikanischen Sklavin war. Regie von DIDO ELIZABETH BELLE führte Amma Asante (A WAY OF LIFE, 2004), das Drehbuch schrieb Misan Sagay (THE SECRET LAUGHTER OF WOMEN, 1999). Die Hauptrollen spielen Gugu Mbatha-Raw, Tom Wilkinson, Sam Reid, Sarah Gadon, Miranda Richardson, Penelope Wilton, Tom Felton, James Norton, Matthew Goode und Emily Watson.

Ab heute (14.08.2014) startet DIDO ELIZABETH BELLE in den deutschen Kinos.

Der Filmaffe sagt: Ein Film mit Potential und Herz.

Quelle: Pressematerial Fox Searchlight 2014

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: