ANNI FELICI – BARFUß DURCHS LEBEN (2015)

Kinostart: 27.08.2015 | Regie: Daniele Luchetti

Kurzinhalt:
Rom, 1974: Die schöne Serena (Micaela Ramazzotti) liebt und unterstützt ihren Ehemann Guido (Kim Rossi Stuart), der damit beschäftigt ist, sich als ambitionierter, aber erfolgloser Avantgarde-Künstler zu verwirklichen. So sehr er sie als seine Frau und Mutter seiner Söhne braucht, so wenig gibt er auf Serenas Meinung in der Öffentlichkeit – und macht auch vor sexuellen Erfahrungen mit seinen Modellen nicht halt.

Ihre beiden Söhne Dario und Paolo werden zu unfreiwilligen Begleitern ihrer leidenschaftlichen, von Streitereien und Versöhnungen begleiteten Liebe. Als die schöne und emanzipierte Galeristin Helke in ihr Leben tritt und sich besonders für Serena interessiert, fühlt sich diese auf neue und unbekannte Weise lebendig…

Erzählt aus der Perspektive des älteren Sohnes, ist ANNI FELICI – BARFUß DURCHS LEBEN eine tragikomische Film über künstlerische Happenings, sorglose Sommerferien und romantische Liebeleien. Die Regie übernahm Daniele Luchetti (MEIN BRUDER IST EIN EINZELKIND; 2008/ LA NOSTRA VITA; 2010), der gemeinsam mit Sandro Petraglia, Stefano Rulli und Caterina Venturini auch am Drehbuch mitwirkte.

Zwischen künstlerischen Happenings, sorglosen Sommerferien und romantischen Liebeleien erzählt ANNI FELICI – BARFUß DURCHS LEBEN wird aus aus der Perspektive des älteren Sohnes erzählt in wundervollen Bildern von diesen rückblickend besonderen und glücklichen Jahren seiner Familie.

Die italienischen Hauptdarsteller Kim Rossi Stuart und Micaela Ramazzotti beeindrucken als leidenschaftliches Ehepaar. Ebenfalls mitreißend und sensibel spielt Martina Gedeck die Rolle der freien, unabhängigen Verführerin.

Das Drama ANNI FELICI – BARFUß DURCHS LEBEN startet am 27.08.2015 in den deutschen Kinos.

 

Quelle: Pressematerial Camino Filmverleih 2015

Produkte von Amazon.de

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: