THILDA & DIE BESTE BAND DER WELT (2018)

Kinostart: 20.09.2018 | Regie: Christian Lo

Kurzinhalt:
Grim und Aksel sind beste Freunde und träumen davon, als beste Band der Welt Musikgeschichte zu schreiben. Als ihre Band „Los Bando Immortale“ zum norwegischen Rock-Championship eingeladen wird, ist ihr Ziel plötzlich zum Greifen nah.

Leider haben sie jedoch zwei Probleme: Aksel kann nicht singen und für eine echte Band fehlt ihnen ein Bassist. Als beim Casting nur Thilda mit ihrem altbackenen Cello auftaucht, scheint der große Traum endgültig zu platzen. Doch die trotzige Thilda beweist, dass man auch mit einem Cello ordentlich rocken kann.

Mithilfe des coolen Rallyefahrers Martin machen sie sich in einem geklauten Camper gemeinsam auf einen verrückt-musikalischen Roadtrip quer durch Norwegen. Dabei ahnen die Jungs nicht, dass Thilda ein Geheimnis hat, das ihr gesamtes Unterfangen in Gefahr bringen könnte. Schon bald sind den jungen Musikern Polizei und Eltern dicht auf den Fersen. Werden die vier den heißersehnten Bandcontest noch rechtzeitig erreichen? Die Zeit läuft!

Wahrscheinlich tun wir diesem Jugendfilm etwas unrecht, wenn wir den Vergleich bringen, aber ein Wenig erinnert uns die Story doch etwas an WENN INGE TANZT. Der deutsche Musikfilm war ein lustig-frecher Akkord auf der Leinwand. Der schwedische Musikfilm THILDA & DIE BESTE BAND DER WELT könnte ähnliche Potentiale entwickeln. Wenngleich diese Tilda natürlich aufgrund des Alters kein Love Interest werden wird. Aber sie könnte sich in unserer Herz spielen. Uns gefällt die Idee…ohnehin bekommen wir von Musik-Coming-of-Age-Story nie genug.

Zum Cast zählen Tage Johansen Hogness, Jakob Dyrud, Tiril Marie Høistad Berger und Jonas Hoff Oftebro.

Quelle: Pressematerial Farbfilm Verleih

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

%d Bloggern gefällt das: