HIGHWAY TO HELLAS (2015)

Kinostart: 26.11.2015 | Regie: Aron Lehmann

Kurzinhalt:
Die Deutschen kommen! Jörg Geissner (Christoph Maria Herbst) taucht überraschend auf der kleinen, griechischen Insel Paladiki auf. Seine Aufgabe ist es nachzuforschen, ob für vor langer Zeit gewährte Kredite tatsächlich die seinerzeit angegebenen Sicherheiten bestehen. Natürlich haben die Inselbewohner, angeführt von dem Supermarktbesitzer Panos (Adam Bousdoukos), etwas dagegen und setzen nun gemeinschaftlich alles daran, Geissners Suche so schwer wie möglich zu gestalten.

Es folgen ereignisreiche Tage auf Paladiki. Voller Schikane schicken die Griechen Geissner quer über die Insel und machen ihm sein Leben zu wahren Hölle. Doch wo anfangs Misstrauen und Vorurteile waren, entsteht so langsam die Erkenntnis, dass man doch so unterschiedlich gar nicht ist…

In HIGHWAY TO HELLAS machen finanziell unpässliche Griechen einen ordnungsvernarrten Deutschen das Leben unnötig schwer. Wer hinter diesen offensichtlichen Anspielungen den wahren Kern erkannt hat und schon beim Lesen des Inhalt Spaß daran entfindet, für den ist diese politisch mit hoher Sicherheit unkorrekte, deutsch-griechische Komödie genau das Richtige.

Die Cineastische Ulknudel Matthias Schweighöfer produzierte gemeinsam mit Dan Maag HIGHWAY TO HELLAS. Am Drehbuch schrieben Arnd Schimkat, Moses Wolff und Aron Lehmann, der auch die Regie übernahm. „Wir lieben Aron Lehmanns Humor, seine Art Komik mit viel Herz zu inszenieren. Dazu nun das Odd-Couple aus Christoph Maria Herbst und Adam Bousdoukos im Boot zu haben, ist ein absoluter Traum.“, so Maag.

Seit gestern (26.11.2015) läuft HIGHWAY TO HELLAS in den deutschen Kinos.

 

Quelle: Pressematerial Warner Bros. 2015

Produkte von Amazon.de

Werbung:

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: