WOLVERINE – WEG DES KRIEGERS (2013)

Kinostart: 25.07.2013 | Regie: James Mangold

Kurzinhalt:
Logan goes Japan! Der WEG DES KRIEGERS führt den Kleinen mit den Klingenhänden gegen Osten. Seit dem zweiten Weltkrieg war der uralte Mutant mit dem Decknamen WOLVERINE (Hugh Jackman) nicht mehr im Land der aufgehenden Sonne. Nun verschlägt es ihn in die moderne Welt einer stolzen, traditionellen Kultur. Auf der Suche nach einem Gegenmittel für seine Mutation verstrickt sich WOLVERINE in einen Bandenkrieg und sieht sich bald mit einer mysteriösen Begleiterin konfrontiert…

Der Zuschauer findet die X-Men-Kultfigur WOLVERINE in einem ungewöhnlichen Setting in einer gewohnt actionreiche Comic-Adaption wieder. Weiterhin bauten die Drehbuch-Autoren Marc Bomback und Scott Frank die Backstory vom ewig lebenden Logan weiter aus. Bereits zum sechsten Mal schlüpft Hugh Jackman in die Rolle des Kleinen mit den Klingenhänden. So häufig konnte man noch keinen Schauspieler in ein und der selben Comichelden-Rolle genießen – Wenngleich ihm Robert Downey Jr. als IRON MAN schon dicht auf dem Fersen ist.

Hugh Jackman zu seiner Rolle als WOLVERINE:

„Die Atmosphäre Japans ist im Film spürbar. Logan verändert sich hier grundsätzlich – sowohl was den Umgang mit Menschen betrifft, wie auch die Art, wie er mit unterschiedlichen Situationen umgeht. Er muss neu anfangen. Japan ist eine in sich geschlossene Gesellschaft mit einem starken Sinn für ihre Kultur und Rituale. So ist Logan ein Fremder in einer ihm fremden Welt. Er lernt den Code der Samurais und erfährt etwas über Ihr Wertesystem. Aber er misstraut dem System auch gleich, ganz ähnlich wie damals, als er in die Welt der X-MEN eintrat. Aber er passt ganz genau auf und passt sich auch an. Ihm gefällt allmählich die Idee ein Krieger zu sein. Und er begreift, was es für Samurais heißt, zu dienen. Und so beginnt er allmählich auch eine bessere Version seines eigenen Ichs zu werden“.

Ob Regisseu James Mangolds WOLVERINE – WEG DES KRIEGERS den Erwartungen der Fans gerecht wird, erfahren wir ab heute (25.07.2013) in den deutschen Kinos.

Der Filmaffe sagt: Ich freu‘ mich drauf!

Quelle: Pressemitteilung 20th Century Fox 2013

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: