WIR TÖTEN STELLA (2018)

Kinostart: 18.01.2018 | Regie: Julian Roman Pölsler

Kurzinhalt:
Stella (Mala Emde), unerfahren und jung, geht ahnungslos ihrem Untergang entgegen. Richard (Matthias Brandt) verführt sie, seine Ehefrau Anna (Martina Gedeck) beobachtet die Affäre mit kühlem Blick. So wird Stella das Opfer einer kaputten, bürgerlichen Familienidylle, die mit allen Mitteln aufrecht erhalten werden soll. Annas Niederschrift der eigenen Mitschuld ist die beklemmende Bestandsaufnahme einer einsamen Heldin, Ehefrau und Mutter.

WIR TÖTEN STELLA ist das Prequel zu DIE WAND – der Romanverfilmung, die 2012 ebenfalls von Regisseur Julian Roman Pölsler inszeniert wurde. Seine Deutschlandpremiere feiert der Film auf den Hofer Filmtagen 2017. Vor der Kamera stehen Martina Gedeck, Matthias Brandt, Mala Emde

Quelle: Pressematerial Picture Tree 2017

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: