WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS (2016)

Kinostart: 03.11.2016 | Regie: Simon Verhoeven

Kurzinhalt:
Das Chaos bei den Hartmanns ist perfekt, als Mutter Angelika (Senta Berger) gegen den Willen ihres Mannes beschließt, den Flüchtling Diallo (Eric Kabongo) aufzunehmen. Inmitten aller Wirrungen und Turbulenzen des normalen Wahnsinns unserer Zeit bleibt nur die Hoffnung, dass die Familie ihre Stabilität, Zuversicht und ihren Frieden wiederfindet – so wie das ganze Land.

Mit seiner Komödie WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS greift Regisseuer und Drehbuchautor Simon Verhoeven die aktuelle Gefühlslage in Deutschland auf: Immer mehr Flüchtlinge kommen ins Land, doch wohin mit ihnen? Kaum eine Privatperson nimmt jemanden auf. Mutter Hartmann wagt dieses Unterfangen und sorgt damit für eine Menge Trubel.

Kritische Themen, verpackt in eine Komödie, das klappt doch immer am Besten – siehe WELCOME TO NORWAY und OSTFRIESISCH FÜR ANFÄNGER, die ebenfalls dieses Jahr anlaufen. Wünschen wir dem Team, dass auch dieser Film beim Publikum ankommt. Die Chancen sind groß, denn es konnte ein echtes, deutsches Star-Ensemble für diese Komödie gewonnen werden: Neben Senta Berger, Heiner Lauterbach und Uwe Ochsenknecht konnten auch Elyas M’Barek (FACK JU GÖTHE), Palina Rojinski, Florian David Fitz (HIN UND WEG; 2014/ DER GEILSTE TAG; 2016) sowie Ulrike Kriener und Eric Kabongo gewonnen werden.

Quelle: Pressematerial Warner Bros. 2016

Produkte von Amazon.de

[sam_ad id=“3″ codes=“true“]

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: