WAS MÄNNER SONST NICHT ZEIGEN (2016)

Kinostart: 10.11.2016 | Regie: Joonas Berghäll, Mika Hotakainen

Kurzinhalt:
In der wohligen Wärme der Sauna tauschen finnische Männer sowohl humorvolle als auch tiefgründige Lebensgeschichten aus und kehren ihr Innerstes nach außen. Im Mittelpunkt steht immer: die Sauna.

Die gehört in Finnland zum Alltag und ist wohl aus jedem Raum mit vier Wänden zu machen – auch Telefonzellen, alte Wohnwagen und Erntemaschinen sind bestens geeignet, um Menschen zusammen zu bringen.

WAS MÄNNER SONST NICHT ZEIGEN ist eine finnische Doku-Komödie des Regieduos Joonas Berghäll und Mika Hotakainen. Im Zentrum steht ein traditionelles Mittel zur Reinigung und für die Gesundheit des Körpers: Die Sauna. In Skandinavien nicht nur Mittel zum Zweck, sondern eine Passion. Und genau der scheint der Film nachzugehen. Vor der Kamera stehen ausschlißelich Laien, aber wohl erfahrene Saunisten.

Ebenso traditionell wie die Sauna ist, wurde auch der mit mit analogem Filmmaterial gedreht. Dadurch erhält WAS MÄNNER SONST NICHT ZEIGEN eine ganz eigene Ästhetik und avancierte in Finnland zu einem Publikumsliebling. Ob er seine Faszination auch bei uns erhalten kann, zeigt sich bald im Kino.

Quelle: Pressematerial temperclayfilm 2016

Werbung:

 

Der Filmaffe

Der Filmaffe

Hier bloggt die Redaktion.
Der Filmaffe

Letzte Artikel von Der Filmaffe (Alle anzeigen)

Comments

comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: