Was ist der Filmaffe?

Ein Blog ist ein Blog ist ein Blog – und doch irgendwie auch nicht. Der Filmaffe ist ein gar seltsamer Primat, der sich in den letzten Jahren fortwährend verändert hat. Damit ihr euch auf dem Filmblog zurechtfindet, haben wir euch hier ein FAQ zusammengestellt.

Was für ein Blog ist der Filmaffe?

Der Filmaffe ist ein Filmblog, der über das aktuelle Geschehen in Film und Fernsehen berichtet. Die Blogbeiträge sind möglichst immer aktuell und werden unabhängig von den Filmvertrieben und -verleihern verfasst. Dabei spiegeln die Texte immer auch die subjektiven Meinung des Verfassers wider.

Welchen Ansatz verfolgt der Filmaffen?

Der Filmaffe möchte mehr als nur ein klassischer Blog sein. Deswegen ist der Filmaffe in weiten Teilen wie ein Filmportal aufgebaut. Dies erkennt man bereits an der Startseite. Auf der nicht die neusten Beiträge im Vordergrund stehen, sondern Ankündigungen zu aktuellern Kinofilmen, neue Informationen aus der Filmbranche und Filmkritiken. Durch diesen professionellen Ansatz hebt sich der Filmaffen von anderen Blogs seiner Art deutlich ab.

Welche Rubriken gibt es auf dem Filmaffen?

Im groben gibt es sieben Hauptrubriken auf dem Filmaffen, die sich wiederum in mehrere Unterkategorien aufspalten. Hier könnt ihr euch einen Überblick verschaffen:

FILM

Kinostarts
Hier findet ihr Beiträge zu aktuellen Kinofilmen. In wenigen Worten und mit einem Trailer vorgestellt, könnt ihr euch hier einen Überblick über gerade erschienene, aber auch bereits angelaufene Filme verschaffen.

Kritiken
Ob aktuelle Kinofilme, neue Serien oder neu erschiene DVD’s und Blu-Rays, in den Kritiken sammeln sich alle Filmkritiken.

Neu auf DVD und Blu-Ray
Hier wird gefiltert. Denn wen aktuelle Kinofilme und Serien nicht interessieren, sondern eher auf Shoppingtour ist, der kann sich hier inspirieren lassen und auch gleich den ein oder anderen Film in den Amazon Warenkorb hinterlegen.

Filme von A bis Z
Wie der Titel schon erklärt, findet sich hier die komplette Liste aller vorgestellten Filme auf dem Filmaffen. Als Filmdatenbank mag diese zwar noch ausbaufähig sein, aber zum Stöbern lädt sie schon jetzt ein.

SERIEN

Brandneu im TV
Gerade erst im TV angelaufen oder auf Netflix, Maxdome und Amazon Prime zum Streamen bereitgestellt und schon berichten wir über diese Serie.

Serien von A bis Z
Das Pendant zur Filmdatenbank findet ihr hier: Alle Serien und Staffeln, die auf dem Filmaffen besprochen wurden, sind hier alphabetisch aufgereiht und stehen zum Anklicken bereit.

NEWS

Der Kern der News besteht aus dem „Newsticker“, der alle zwei bis drei Wochen (in der Regel freitags oder samstags) erscheint und die Wesentliche Ereignisse aus der Filmbranche kurz zusammenfasst. Darüber hinaus findet ihr hier auch klassische Artikel über Neuigkeiten aus der Welt des bewegten Bildes.

TRAILER

In diesem Bereich sammeln sich alle „Trailer Parks“ auf dem Filmaffen. Jeden Dienstag um 17.30 Uhr erscheint eine neue Ausgabe und präsentiert eine Auswahl der neuen Filmtrailer aus der vergangenen Woche. Gelegentlich sind hier auch thematische Trailer-Specials zu finden. So wird beispielsweise Quartalsweise eine Trailer Top 10 zusammengestellt.

NOCH VIEL MEHR

Dieser Bereich ist sehr bunt. Hier findet ihr „Filmtipps“, wo entweder thematische Filmrankings oder Kurzfilme (jeden Samstag neu) zu finden sind. Außerdem erwarten euch in der „Leseecke“ Buchtipps und in der „Hörpobe“ Hörbuchempfehlungen sowie unter dem Reiter „On Tour“ Event-, Messe- und Festival-Berichte.

GEWINNSPIELE

Ihr habt es sicher schon erraten: Hier findet ihr alle Gewinnspiele auf dem Filmaffen Filmblog. Diese finden mehr oder minder regelmäßig statt. Wer daran teilnimmt und Glück hat, der darf sich über tolle Sachpreise, wie Kinofreikarten, Poster oder auch DVD’s/ Blu-Rays freuen.

AFFENTHEATER

Das Affentheater ist der Blog im Blog. Während der Rest des Filmblogs aufgebaut ist, wie ein Filmportal, finden sich in diesem Bereich klassische Blogtexte, die über den Tellerrand der Berichterstattung über Film und Serien hinausgehen. Bereits etablierte Rubriken, wie „Kinotopia Now“, „Rumpelkiste“, „Schwarz auf weiß“ oder „Filmrolle“ beschäftigen sich mit unterschiedlichen Themen rund um das bewegte Bild und bilden eine interessante Spielwiese für die Filmaffen.

Eine Liste der Rubriken im Affentheater:

Filmriss: Der kritische Kommentar auf die Filmkritik
Auch die eigene Zunft darf durchaus zwischendurch mal hinterfragt werden. Was uns als Filmkritiker beschäftigt, könnt ihr hier nachlesen. (derzeit noch in Planung)

Filmrolle: Der monatliche Blogroll
Auch andere Blogs schreibe jeden Monaten richtig gute Texte und haben eine Menge Ideen. Ein paar besonders tolle Texte, die uns aufgefallen sind, werden hier jeden Monat gesammelt und vorgestellt.

Kinotopia Now: Ein Blick auf die aktuellen Entwicklungen des Films
Auch die Filmwelt befindet sich im ständigen Wandel. Hier durchleuchten und kommentieren wir aktuelle Entwicklungen.

Rumpelkiste: Ausgegrabene Film- und Serienschätze der Kindheit
In keiner anderen Zeit werden wir mehr durch Film und Fernsehen geprägt als in der Kindheit – und was waren das auch damals für tolle Serien und Filme. Wir blicken zurück.

Schwarz auf weiß: Über eine farblose, aber legendäre Filmära
Zurück zu den Anfängen des Films. Die legendäre Ära des Schwarzweiß-Films hatte eine Menge zu bieten. Und viel ist heute fast schon wieder vergessen. Wir wollen in Erinnerung rufen und die Scheu vor den alten Filmen nehmen. Denn viele sind noch heute richtige Meisterwerke mit grandiosen Schauspielern.

Zapping Deutschland: Ein kritischer Kommentar auf die deutsche Fernsehlandschaft
Warum sich nur auf Filme und Serien beschränken? Manchmal kommt man am normalen Fernsehalltag nicht vorbei. Dann beschäftigt die kontroverse Talkshow, die schlecht gescriptete Doku-Soap oder der Medienskandal in den Nachrichten so sehr, dass man einfach darüber sprechen muss.

Wie kann ich beim Filmaffen mitmachen?

Wer gut und gerne schreibt, ein wenig Zeit mitbringen kann und über Filme oder Serien berichten möchte, der ist gerne dazu eingeladen, sich beim Filmaffen als neues Mitglied zu bewerben. Mehr Informationen erhalten ihr hier.

Warum darf der Filmaffe Promotion-Material verwenden?

Der Filmaffe ist schon lange kein richtiges Hobby mehr, sondern der Blog ist offizielles, akkreditiertes Pressemitglied bei so ziemlich jeden große und den meisten kleinen Filmverleihern und Filmvertrieben. Wir achten darauf, dass wir die Quelle für unser Material benennen. Falls uns dennoch mal etwas entgeht, so gebt uns Bescheid und wie korrigieren unsere Angaben umgehend.

Warum gibt es Werbung auf dem Filmaffen?

Um die Unkosten zu decken, werden auf dem Filmaffen Werbebanner geschaltet. Diese sollen nicht aufdringlich sein und werden deswegen auch nur sehr sparsam eingesetzt.

Welche Art von Werbung ist auf dem Filmaffen zu finden?

Außerdem nimmt der Blog am Amazon und Saturn Partnerprogramm teil. Das bedeutet, dass bei aktuellen DVD- und Blu-Ray-Veröffentlichungen ein Button eingebaut wird, mit dem der Leser den entsprechenden Film direkt in seinen Amazon-Warenkorb hinterlegen kann. Kommt es zum Abschluss, erhält der Filmaffe einen kleinen Obolus also Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine weiteren Unkosten. Ähnlich ist es bei den Saturn-Bannern. Ihr werdet zum Produkt weitergeleitet und könnt dann auf saturn.de euren Kauf abschließen.

Darüber hinaus nimmt der Filmaffe gelegentlich „Sponsered Post“-Aufträge an. Diese werden gekennzeichnet als Kooperationen. Dabei ist es uns wichtig, dass wir inhaltlich alle Freiheiten haben. Wir bewerben nichts, was wir nicht auch selbst vertreten können und der Fokus soll hier nie direkt auf dem erwähnten Produkt liegen. In der Regel sind diese Texte in der Kategorie „Specials“ zu finden.

War eure Frage nicht dabei?

Habt ihr noch weitere Fragen, die hier nicht beantwortet werden? Dann schreibt uns doch eine kleine E-Mail an feedback[at]filmaffe.de.

%d Bloggern gefällt das: